Kunst, Sport, Jazz und Tango in Island: Der Event-August in Reykjavik

(lifePR) ( Berlin, )
Gay Pride vom 5. bis 8. August. Das erste Augustwochenende in Reykjavik steht ganz im Zeichen der Regenbogen-Gemeinde. Zum diesjährigen Gay Pride werden wieder über achtzigtausend Menschen erwartet. Homosexuelle, Lesbierinnen, Bisexuelle, Freunde, Verwandte, jede Menge Schaulustige und Touristen kommen zusammen, um Menschenrechte für alle zu unterstützen und zu feiern. Die Eröffnungszeremonie wird in der Isländischen Oper zelebriert, zahlreiche Clubs bieten Partys rund um die Uhr, der Umzug durch die Innenstadt gipfelt in einem Open-Air-Konzert und den Ausklang bildet ein Familienfest auf der Reykjavik vorgelagerten Insel Videy, ausgerichtet durch die Vereinigung von homosexuellen Eltern. www.gaypride.is

Jazz Festival vom 14. bis 29. August: Seit 1990 gibt es das Jazzfestival in Reykjavik, zum 20. Jubiläum geben fast 40 Jazz-Musiker und Bands ihre Kunst zum Besten. So der Schlagzeuger Marilyn Mazur mit dem Trompeter Nils Petter Molvaer und Gitarrenspieler Eivind Aarset, der Saxofonist Haakon Kornstad und Loren Stillman. Einen Jazz Pass, der an den 15 Festival-Tagen zum Eintritt in alle Veranstaltungen berechtigt, gibt es ab sofort für 8000 Isländische Kronen, was momentan 50 Euro entspricht: www.reykjavikjazz.is

Reykjavik Culture Night am 21. August: Die Reykjaviker Kulturnacht hat sich als wesentlicher Teil des kulturellen Lebens in Island mit Tausenden von Teilnehmern etabliert, die die Straßen der Stadt in dieser ereignisreichen Nacht bevölkern. Offene Galerien, Performances auf den Straßen und Kunst-Ereignisse an jeder Straßenecke laden zum nächtlichen Kunstgenuss ein. Infos auf www.visitreykjavik.is oder www.menningarnott.is (nur auf Isländisch)

Reykjavik Marathon am 22. August: Ganze Elftausend Läufer werden in diesem Jahr zum 42,2-Kilometer-Lauf durch die isländische Hauptstadt erwartet und mindestens achttausend Spektakel-Zuschauer. Wer nicht die nötige Kondition für diese Strecke hat oder es eben lockerer angehen will, kann sich zum Midnight Run am 23. August anmelden und hier zwischen drei unterschiedlichen Distanzen wählen: 5 km, 10 km oder dem 3 km langen fun run ohne Zeitnahme. Anmeldungen unter www.marathon.is

Tango Festival vom 25. bis 29. August: Mit einer Mischung aus Workshops, Konzerten und Milongas stehen diese fünf Tage ganz im Zeichen des lateinamerikanischen Tanzes. Vier lehrende Paare aus Argentinien, Schweden und Dänemark bieten Tango-Kurse für unterschiedlichste Tanz-Niveaus, zudem legen fünf Tango-DJ's aus Schweden und Dänemark in diversen Clubs auf. Wer erst einmal nur zuhören will, kommt auch auf seine Kosten: So beim Tangoconcert Silencio mit Omar Fernandez. Der krönende Abschluss-Event wird in und an der Blauen Lagune sein: Nach einem Welcome-Drink erst einmal Entspannung im warmen, blauen Wasser, dann ein edles Mittagessen und anschließend Milonga zu Tango-Rhythmen im bizarren Lava Ambiente der Blauen Lagune, des Wahrzeichens der Vulkaninsel im Nordatlantik. Festival-Pässe gibt es bereits ab 90 Euro. www.tango.is
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.