Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134919

Bayern-Versicherung behält Höhe der Überschussbeteiligung 2010 bei

München, (lifePR) - Für das Jahr 2010 sagt die Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, ein Unternehmen der Versicherungskammer Bayern, ihren Kunden erneut eine laufende Überschussbeteiligung von 4,15 Prozent zu. Zusammen mit den Schlussüberschussanteilen ergibt sich bei laufender Beitragszahlung eine Gesamtverzinsung von 4,9 Prozent, bei Einmalbeitragsversicherungen von 4,4 Prozent; im Rentenbezug bleibt es bei einer Gesamtverzinsung von 4,7 Prozent. Insgesamt ist das Gesamtportfolio des Unternehmens breit gestreut und legt gemeinsam mit einem professionellen Risikomanagement die Basis für langfristig sichere Erträge.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

S&P bestätigt Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings (kurz „S&P“) hat am 19. November die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer...

ETF: Anlegen statt Sparen

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Die Welt des Geldes und der Zinsen steht seit längerem Kopf. Mit den Zinssätzen der meisten Tagesgeldkonten – geringer als die Inflationsrate...

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Disclaimer