Zum Mauerfall-Jubiläum: Hinfallen - aufstehen - weitermachen: Das Mut-Rezept eines Stehaufmännchens

(lifePR) ( Ilmenau, )
Rund 30 Jahre Leben in der DDR, 30 Jahre im wiedervereinigten Deutschland. Walter Kehr macht  mit der Biografie eines „Stehaufmännchens“ Mut, trotz Rückschlägen den Optimismus nicht zu verlieren. 

Als Rentner blickt Roland Spitzacker auf sein Leben in der DDR und im wiedervereinigten Deutschland zurück. Im Arbeits- und Berufsleben ebenso wie seiner Privatsphäre musste er mitunter ziemlich schmerzhafte Rückschläge einstecken. Doch so oft er auch hinfiel, er stand immer wieder auf.

Mit dem biografischen Buch „Umwege – Erinnerungen eines Stehaufmännchens“, (ISBN: 9783957161-833, Verlag Kern), schildert der Erfurter Autor Walter Kehr einen Lebensweg, der alles andere als geradlinig verlief. Ob im  politischen Engagement, bei der beruflichen Arbeit in der Gastronomie oder im Liebes- und Eheleben folgten auf Phasen des Glücks und Erfolgs immer wieder Tiefpunkte und Nackenschläge.

Trotzdem hat der Protagonist der Erzählung seinen Optimismus nicht verloren. So oft Roland auch hinfiel, er stand immer wieder auf – abhängig von der jeweiligen Situation in unterschiedlicher Art und Weise. Oft führten auch Umwege zum Ziel.  Roland bezeichnet sich deshalb selbst als Stehaufmännchen. Er möchte den Menschen, die nach Schicksalsschlägen nicht mehr an das Gute im Leben glauben, Mut und Hoffnung machen.

https://verlag-kern.de/unsere-bucher/umwege/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.