Freitag, 25. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 434622

Gesundheitsmanagement für Lehrerinnen und Lehrer

Christian Finkmann

Hamburg, (lifePR) - Eine Schule zu leiten wird zunehmend anspruchsvoller. Paradigmen­wechsel auf der Systemebene, wie eine Orientierung zur Wettbewerbs- und Outputsteuerung und die damit einhergehende Autonomieerhöhung der Einzelschule sind dafür ebenso verantwortlich wie eine Verknappung der zur Verfügung gestellten Ressourcen.

Umso wichtiger ist es vor diesem Hintergrund, Schulen effizient und effektiv zu leiten, ohne die schulischen Akteure zu überfordern. Der Ansatz des schulischen Gesundheitsmanagements berücksichtigt diese Herausforderungen in besonderer Weise unter dem Grundsatz, dass der Gesundheitszustand der Lehrkräfte eng mit ihrer Arbeitsqualität verknüpft ist.

Ein so verstandenes Konzept von Gesundheitsmanagement ist im Kern auf die Erfüllung der Bildungs- und Erziehungsziele der Schule ausgerichtet. Es fördert die Gesundheit der Lehrerinnen und Lehrer, indem alle ohnehin anfallenden Aufgaben im Rahmen des Führungshandelns möglichst gesundheitsfördernd und nachhaltig qualitätsfördernd gestaltet werden.

Das Buch führt in die hochaktuelle und komplexe Thematik ein, indem es die Forschungslage anschaulich zusammenfasst. Zudem werden Ergebnisse einer eigenen Studie zu Konzeptschwerpunkten von Schulleitungen hinsichtlich des Gesundheitsmanagements und sich daraus

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Blood Cancer Day 2018 - Gothaer Mitarbeiter setzen ein Zeichen

, Medien & Kommunikation, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. · Fotoaktion zum World Blood Cancer Day 2018 · Gothaer ist seit 1995 Partner der DKMS, 1.180 Mitarbeiter sind typisiert · Mitarbeiter kämpfen...

PŸUR bringt schnelles Internet nach Delitzsch

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

Die städtische Wohnungsgesellschaft Delitzsch WGD und primacom, ein Unternehmen der Tele Columbus Gruppe, haben heute den Ausbau der Multimedia-Anbindung...

Statement der SRM zur Veranstalter-Vertragskündigung durch den ADAC

, Medien & Kommunikation, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Seitens der SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH wird hiermit bestätigt, dass uns der Vertrag als Veranstalter des Motorrad Grand Prix...

Disclaimer