Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 663829

Dagmar Dehmer wechselt vom Tagesspiegel zur Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)

Berlin, (lifePR) - Dagmar Dehmer wechselt zum 01. Oktober 2017 zur Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) und übernimmt dort die Position der "Leiterin Unternehmenskommunikation". Dehmer kam im Januar 2001 zum Tagesspiegel. In den vergangenen 15 Jahren wurde sie zu einer der angesehensten Umweltjournalistinnen der Republik. 

Zuletzt baute Dagmar Dehmer erfolgreich „Tagesspiegel Background Energie & Klima“ mit auf. Dieses exklusive Politikbriefing aus der Hauptstadt für den Energie- und Klimasektor zählt zu den innovativen neuen Formaten des Medienhauses. Es ist im Mai erfolgreich gestartet und setzt die Wachstumsstrategie des Tagesspiegels als Marktführer bei den Hauptstadt-Politikentscheidern fort. „Tagesspiegel Background Energie & Klima“ liefert jeden Werktag morgens gegen 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten und Entwicklungen für die Top-Entscheider des Energie- und Klimasektors.

Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt, die Chefredakteure, bedauern die Entscheidung von Dagmar Dehmer, den Tagesspiegel zu verlassen, außerordentlich: „Dagmar Dehmer hat mit ihrer Expertise bei den Themen Energiewende, Klimawandel und Entwicklungspolitik Maßstäbe gesetzt. Dafür danken wir ihr sehr und wünschen ihr für ihre neuen Aufgaben und Herausforderungen nur das Beste." Zumal ihr Wechsel zur BGE nicht nur eine persönliche Weiterentwicklung ist, sondern „in einem für ganz Deutschland herausragend wichtigen und sensiblen Aufgabengebiet stattfindet."

Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Der Tagesspiegel ist das Leitmedium der Hauptstadt. Er hat die höchste verkaufte Auflage aller Zeitungen in der Hauptstadtregion mit seit über zehn Jahren wachsendem Marktanteil. Der Tagesspiegel zählt zu den meistzitierten Zeitungen Deutschlands und erreicht mehr Hauptstadt-Politikentscheider als alle überregionalen Abozeitungen zusammen.

Der Tagesspiegel verzeichnet in den beiden letzten IVW-Erhebungen mit einem leichten Wachstum der verkauften Auflage eine der besten Auflagenentwicklungen aller deutschen Zeitungen. (Quelle: IVW) Redaktion und Verlag werden kontinuierlich erweitert, um den Herausforderungen des Medienmarktes mit Innovationen zu begegnen.

Der Tagesspiegel gehört - wie die Zeit, das Handelsblatt und die Wirtschaftswoche zur DvH Medien GmbH von Dieter von Holtzbrinck.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer