Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 347645

Hohes Beteiligungsinteresse hält an

Kirchentag Hamburg 2013

(lifePR) (Hamburg/Fulda, ) Zur Mitgestaltung des Hamburger Kirchentages 2013 haben sich etwa genauso viele Gruppen beworben wie zum Kirchentag 2011 in Dresden. Damals wurde bei den Mitwirkenden - und bei den Teilnehmenden - eine Rekordbeteiligung erreicht. Sie lag höher als bei sämtlichen evangelischen Kirchentagen des vorangegangenen Jahrzehnts.

Auf dem "Markt der Möglichkeiten" wollen in Hamburg 782 Gruppen vertreten sein; für Dresden waren es 791. Mit kirchenmusikalischen Konzerten haben sich 75 Gruppen (Dresden: 72) beworben und mit Gottesdiensten 120 (gegenüber 142 zum Jahr 2011). Musik, Theater und Kleinkunst möchten im kommenden Mai 435 Gruppen und Kunstschaffende anbieten (Dresden 2011: 463). Bei den kulturellen Programmbeiträgen kann allerdings, wie zu früheren Kirchentagen, mit 220 Angeboten nur etwa die Hälfte der Bewerbungen berücksichtigt werden.

Die Anmeldefrist für diese Programmbereiche endete am 31. August. Seit über 35 Jahren lädt der Kirchentag Interessierte nicht nur aus den christlichen Kirchen, sondern aus allen Teilen der Gesellschaft zur Beteiligung ein. Für andere Formen der Mitwirkung wie auf der "Messe im Markt" oder mit Bläser- und Sängerchören sind Anmeldungen noch bis zu späteren Zeitpunkten möglich.

Kirchentagspräsident Gerhard Robbers zeigt sich erfreut über die Resonanz auf die diesjährige Ausschreibung: "Das große Interesse belegt, dass der Kirchentag weiterhin einer der wichtigsten Orte in Deutschland ist, um eigene Anliegen in die Öffentlichkeit von Kirche und Gesellschaft zu tragen und um für künstlerische Angebote ein engagiertes Publikum zu finden." Generalsekretärin Ellen Ueberschär ergänzt: "Erfahrungsgemäß deutet die Zahl der Bewerbungen zur Mitwirkung schon darauf hin, wie viele den Kirchentag dann später auch als Teilnehmende miterleben wollen. Immerhin bilden die aktiv Mitwirkenden fast die Hälfte aller, die einen Kirchentag besuchen."

Der 34. Deutsche Evangelische Kirchentag in Hamburg steht vom 1. bis 5. Mai 2013 unter der biblischen Losung "Soviel du brauchst" (2. Mose 16,18). In diesen Tagen hat auch die Werbung zur Teilnahme begonnen. Informationen zur Anmeldung gibt es unter anderem im Internet unter www.kirchentag.de oder über das Servicetelefon 040 430 931-100.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer