Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66151

Keine Telefonberatung am 22./23. September

Verbraucherzentrale Sachsen an beiden Tagen nur eingeschränkt geöffnet

Leipzig, (lifePR) - Die Verbraucherzentrale Sachsen ist am 22. und am 23. September 2008 in Görlitz, Bautzen, Hoyerswerda, Zwickau und Torgau wegen einer zentralen Fortbildungsveranstaltung leider geschlossen. In Chemnitz, Dresden, Leipzig, Auerbach, Plauen und Weißwasser stehen die Tore aber für eine persönliche Beratung offen. Termine dafür gibt es am Zentralen Servicetelefon unter der Nummer 0180-5-797777 (0,14 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend).

Die telefonische Beratung der Verbraucherzentrale Sachsen ist in dieser Zeit leider nicht möglich, kann jedoch ab Mittwoch, 24. September 2008, wieder wie gewohnt unter der Rufnummer 0900-1-797777 (1,24 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend) in Anspruch genommen werden

Wer sich gern selbst informiert, findet auf der Homepage der Verbraucherzentrale Sachsen unter www.verbraucherzentrale-sachsen.de rund um die Uhr sehr viel Wissenswertes.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

3 Millionen Deutsche könnten im Jahr 2050 an Demenz leiden

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schon heute leiden fast 1,6 Millionen Deutsche an Demenz. Pro Jahr erkranken in Deutschland 300.000 Menschen an Demenz. Da die Zahl der Neuerkrankungen...

Münchner Airportchef zum "Travel Industry Manager 2017" gekürt

, Medien & Kommunikation, Flughafen München GmbH

Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH – unter seiner Leitung hat sich der Flughafen...

Disclaimer