Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152156

Kosten checken vor Studienbeginn

Ratgeber zur Studienfinanzierung

(lifePR) (Hamburg, ) Ohne Geld kein Studium: Mangelnde Finanzierung ist einer der Gründe an dem der Traum einer Hochschulausbildung oft scheitert. Deshalb ist es wichtig, vor Studienbeginn mögliche Finanzierungsgrundlagen wie Elternunterhalt, BAföG und Studentenjobs auszuloten. Stipendien und Studiendarlehen können zusätzliche wichtige Stützen sein. Studenten­ermäßigungen und ein Kostencheck bei den Ausgaben etwa fürs Tele­fonieren und für Versicherungen helfen, um bis zum Abschluss finanziell über die Runden zu kommen. Pünktlich zum Studien-Start im Sommer­semester liefert der Ratgeber "Clever studieren - mit der richtigen Finan­zierung" der Verbraucherzentrale die nötigen Tipps zu Studien­kosten und -finanzierung. Auf rund 200 Seiten finden angehende Hoch­schulabsolventen die nötigen Auskünfte zu BAföG-Regeln, Stipendien, Studiendarlehen und Jobmöglichkeiten. Hinweise zu Vergünstigungen und Sozialleistungen runden das Informationsangebot ab.

Den Ratgeber "Clever studieren - mit der richtigen Finan­zierung" gibt es für 9,90 Euro im Info­zentrum der Verbraucher­zentrale (Mo - Fr 10 - 18 Uhr). Zu bestellen für 12,40 Euro per Post mit formloser Einzugser­mächtigung bei der Verbraucherzentrale Hamburg, Kirchenallee 22, 20099 Hamburg, oder gegen Rechnung per Telefon 040-24832-0, per Fax 040-24832-290, Mail bestellung@vzhh.de oder Internet www.vzhh.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer