Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64667

Unbestellte Ware muss nicht bezahlt werden

Verlag verärgert Verbraucher mit Heftlieferung und Geldforderung

(lifePR) (Stuttgart, ) Ein Verlag für eine Tierschutzzeitung verärgert zur Zeit Verbraucher in Baden-Württemberg mit der unaufgeforderten Zusendung einer Zeitschrift und einem Schreiben mit Überweisungsträger. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg weist darauf hin, dass unbestellte Ware nicht bezahlt werden muss.

Das Engagement für den Tierschutz ist sicherlich eine lobenswerte Sache und Geld dafür wichtig. Doch zur Zeit fühlen sich viele Verbraucher von der unaufgeforderten Zusendung der Zeitschrift "Tierschutz mit Herz" und dem beigefügten Zahlschein überrumpelt. Danach sollen sie 14,20 Euro für die Herbstausgabe und einen Wandkalender für das Jahr 2009 bezahlen, ob-wohl sie nach ihrer Aussage weder den Verein kennen noch die Zeitschrift bestellt haben. Brigitte Sievering-Wichers von der Verbraucherzentrale: "Verbraucher müssen unbestellt zugesendete Zeitschriften nicht bezahlen. Sie müssen sie auch nicht zurücksenden."

Die Zusendung unbestellter Ware ist seit dem Jahr 2000 gesetzlich geregelt. Danach hat ein Anbieter bei Zusendung unbestellter Ware oder bei Erbringung unbestellter sonstiger Leistung keine Ansprüche gegenüber dem Verbraucher. Das bedeutet, dass der Verbraucher weder zur Zahlung noch zur Rücksendung oder zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Die Gefahr des Totalverlustes für den Anbieter ist hier eine gewollte Sanktion des Ge-setzgebers für die Zusendung unbestellter Ware.

Verbraucher können die Lieferung und das Schreiben mit dem Zahlungs-schein des "Tierschutz mit Herz" ignorieren und sollten die Zeitschrift nicht zurücksenden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer