Freitag, 27. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682138

90.000 Besucher kamen zur größten Hundeausstellung der Welt

Dortmund, (lifePR) - Es war die größte Hundeausstellung der Welt und sie brachte über 31.000 Hunde aus 330 verschiedenen Rassen nach Leipzig. So viele Hunde gab es noch nie zuvor an einem Ort. Und schon gar nicht aus 73 Nationen. Ein unvergessliches Erlebnis, das sich rund 90.000 Besucher keinesfalls entgehen lassen wollten. Sie füllten die Leipziger Messehallen, verfolgten gebannt die Rassehund-Wettbewerbe, fieberten bei der Deutschen Meisterschaft Agility und der Dog Diving Europameisterschaft mit. Auch die Dog Dance- und Junior Handling Weltmeisterschaft waren ein voller Erfolg. „Ein Riesenevent in einer verblüffend entspannten Atmosphäre“, freut sich VDH Präsident Prof. Dr. Peter Friedrich. Aussteller, Zuchtrichter und Besucher fühlten sich rundum wohl auf dem modernen Leipziger Messegelände, das allen ausreichend Platz und Komfort für diese Mammut-Veranstaltung bot. Und am Sonntagabend, um 20 Uhr, stand er fest: der Name des Weltsiegers, des besten Hundes der World Dog Show: die Deutsche Dogge Queenie Eye del Castelo Levante, Besitzerin Patrizia Vidano, Italien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

LKW-Ausfahrt des Charity-Events "Wunderland Kalkar On Wheels" bereits nach 90 Minuten ausgebucht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Der Countdown für beliebte Konzert- oder Festivalkarten hätte spannender nicht sein können. Wer mit seinem LKW an der großen "Wunderland Kalkar...

Gäubodenvolksfest 2018 vom 10. bis 20. August: „Ein Trumm vom Paradies“ mit mehr als einer Million Besuchern

, Freizeit & Hobby, NewsWork AG

Aus dem „landwirtschaftliche­n Fest im Unterdonaukreis“, das der bayerische König 1812 in Straubing per Dekret erstmals genehmigte, hat sich...

Mostprämierung im Freilichtmuseum brachte vier Siegermoste hervor

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die traditionsreiche Mostprämierung im Freilichtmuseum Beuren unter dem Motto "Wer macht den besten Most" ging in diesem Jahr mit einer Besonderheit...

Disclaimer