Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 394015

Möbelindustrie wuchs 2012 in China stärker als die deutsche Wirtschaft insgesamt

Bad Honnef, (lifePR) - Die deutschen Möbelausfuhren nach China stiegen im vergangenen Jahr deutlich stärker an als der Export der deutschen Wirtschaft insgesamt. Während sämtliche Güter nach heutigen Angaben des Statistischen Bundesamtes in das asiatische Land um 2,7 Prozent zulegten, steigerte die deutsche Möbelindustrie ihre Ausfuhren 2012 um satte 11,4 Prozent auf 285 Mio. €. Damit rangiert China mittlerweile unter den Top-Ten der Möbelausfuhrländer und liegt nach Angaben des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie sogar vor Italien und Russland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wann sich das Verschenken lohnt

, Bauen & Wohnen, Herkules Advisors GMBH

Wenn eine Immobilie vererbt wird, bittet der Fiskus zur Kasse. Günstiger kann es sein, das Haus vor dem Erbfall zu übertragen, also zu schenken....

Kennen Sie schon die Emco Asis WC-Module?

, Bauen & Wohnen, Skybad GmbH

Emco Asis WC-Module sind wahre Alleskönner. Mit intelligenten Verstaumöglichkeiten ausgestattet erleichtern sie nicht nur den Alltag beim täglichen...

Effektvolle Herbsttrends

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Naturnah, romantisch, extravagant und immer mit dem Touch des Besonderen zeigen sich die Trends der kommenden Herbstsaison. Farben, die für die...

Disclaimer