Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 394015

Möbelindustrie wuchs 2012 in China stärker als die deutsche Wirtschaft insgesamt

Bad Honnef, (lifePR) - Die deutschen Möbelausfuhren nach China stiegen im vergangenen Jahr deutlich stärker an als der Export der deutschen Wirtschaft insgesamt. Während sämtliche Güter nach heutigen Angaben des Statistischen Bundesamtes in das asiatische Land um 2,7 Prozent zulegten, steigerte die deutsche Möbelindustrie ihre Ausfuhren 2012 um satte 11,4 Prozent auf 285 Mio. €. Damit rangiert China mittlerweile unter den Top-Ten der Möbelausfuhrländer und liegt nach Angaben des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie sogar vor Italien und Russland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gigant aus Metall

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Dieses Bild ist in der Tat beeindruckend: Bis zu zwölf Meter sind es zwischen Fußboden und Dachkonstruktion - und die sind gerade komplett eingerüstet....

Ostbayerns Unternehmer fordern mehr Investitionen in Digitalisierung und grenzüberschreitende Infrastruktur

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Jahresempfang der ostbayerischen Wirtschaft: Diskussionen über drohende Handelskriege bereiten der Exportregion Ostbayern Kopfzerbrechen / Wirtschaft...

Rundum-Sorglos-Paket beim Hausbau - Ist das überhaupt möglich?

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Viele Familien träumen davon: das eigene Massivhaus mit Garten. Die meisten haben wenig Erfahrung mit dem Hausbau und wünschen sich ein Rundum-Sorglos-Paket...

Disclaimer