Erleben Sie die Mobilität der Zukunft live

IAA MOBILITY startet Akkreditierung

(lifePR) ( Berlin, )
Mehr als 500 Aussteller aus knapp 30 Ländern, 500 Speaker, eine Präsentationsmeile mitten in München: Anfang September präsentiert die IAA MOBILITY Neuheiten aus aller Welt sowie Innovationen auf dem Weg zur klimaneutralen Mobilität. Mit ihrem neuartigen Konzept setzt sie zugleich Maßstäbe für die Gestaltung künftiger Plattformen.

Die IAA MOBILITY wandelt sich von einer Autoshow zu einer integrierten Mobilitätsplattform und lädt das internationale Publikum dazu ein, sich ein umfassendes Bild von der Mobilität der Zukunft zu machen. Für Journalisten ist die Akkreditierung ab sofort hier möglich. Die Presse- und Medientage finden am 6. und 7. September von 9 bis 18 Uhr statt, der offizielle Eröffnungstag ist der 7. September von 9 bis 18 Uhr. Das Presseticket ist gültig vom 6. bis zum 12. September 2021. Journalisten sind herzlich eingeladen, auch an den Veranstaltungen der IAA Conference (auf dem Summit, Messegelände 81823 München) vom 7. bis 10. September sowie an den Dialogformaten im Rahmen in der Münchner Innenstadt teilzunehmen. Für Besucher und Professionals ist der Online-Ticketshop hier erreichbar. Ein weiteres Novum sind Master Classes und Workshops auf Englisch und Deutsch. Virtuelle Konferenz- und Ausstellungsformate mit Live-Streams komplettieren die IAA MOBILITY als hybriden Event. Akkreditierte Journalisten erhalten zudem kostenfreien Zugang zu allen virtuellen Angeboten.

Global Leader zeigen neue Innovationen auf der IAA MOBILITY

Die Auto-, Fahrrad und Digitalindustrie kommen dieses Jahr auf IAA MOBILITY zusammen, rund 500 Aussteller aus knapp 30 Ländern präsentieren ihre Premieren. In den Hallen der Messe München wird sich das Fachpublikum treffen, Ingenieure, Techniker, Batterie-, Wasserstoff-, Brennstoffzell- und Digitalexperten sind dabei, aus der Forschung und Entwicklung, aus der Produktion, aus Vertrieb, Marketing und Logistik.

Global Leader wie Mercedes, Volkswagen, BMW, KIA, Ford, Hyundai oder Renault präsentieren auf der IAA MOBILITY ebenso ihre Neuheiten wie chinesische Newcomer (z.B. Polestar, WEY oder ORA). Auf der Ausstellerliste stehen außerdem etablierte Zulieferer wie Bosch, Continental, Magna, Michelin oder Plastic Omnium. Darüber hinaus sind digitale Marktführer wie IBM, Intel und Mobileye, aber auch Start-ups sowie innovative Bike-Marken auf der IAA MOBILITY vertreten.

Neue Mobilitätstrends live auf der Blue Lane erleben

Teile der IAA MOBILITY finden in diesem Jahr erstmals dort statt, wo Mobilität gelebt wird: mitten in der Stadt bei den Menschen. Der sogenannte Open Space auf Münchens wichtigsten innerstädtischen Plätzen wird in Zusammenarbeit mit myclimate1 durch die Aussteller bilanziell klimaneutral gestaltet. Im Rahmen der Blue Lane zwischen Open Space und den Messehallen in Riem können E-Scooter, Elektro- Hybrid- oder Wasserstofffahrzeuge auf speziellen Teststrecken ausprobiert werden. Mit dabei u.a.: Alexa Automotive, Alfmeier, BMW, Dacia, Daimler, Ford, holoride, Hyundai, Luminar Technologies, Mobileye, OBRIST Powertrain, Polestar, Renault, Schaeffler, Valeo, Volkswagen, WEY, XEV.

Buchbar sind die Testangebote über die IAA MOBILITY App, die in Kürze live geht. Nach erfolgreicher Registrierung wählt der Besucher das gewünschte Fahrzeug und die für ihn passende Startzeit aus. Die Testfahren von Mercedes starten am Odeonsplatz, die von Audi und Porsche am Wittelsbacher Platz, die von BMW am Königsplatz. Begleitet werden die Testfahrten von einem Mitarbeiter des Unternehmens, der Ihnen alles Neue erklärt. Die Fahrtdauer beträgt bis zu 30 Minuten. Die Fahrtstrecke ist die sog. Blue Lane, eine Sonderstrecke, auf der diese neuen Fahrzeuge und alle anderen Fahrzeuge mit klimafreundlichen Antrieben Vorrang haben.

500 internationale Top-Speaker teilen Visionen rund um die Zukunft der Mobilität

Die IAA Conference vom 7. bis 12. September steht ganz im Zeichen der Mobilität von morgen. Mit dabei in München: Mehr als 500 namhafte CEOs, Experten, Wissenschaftler und NGO-Vertreter aus aller Welt. Damit ist die Fachkonferenz zugleich einer der weltweit größten Dialogplattformen/Think Tanks zu Mobilitätsthemen. Freuen Sie sich u.a. auf 

• Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG
• Cristiano Amon, CEO, Qualcomm
• Tim Leberecht, Founder and CEO, House of Beautiful Business
• Dr. Reinhard Ploss, CEO, Infineon Technologies AG
• Dr. Stefan Hartung, Member of the Board of Management, Robert Bosch GmbH
• Dr. Wieland Holfelder, Vice President Engineering & Site Lead, Google Engineering Center Munich
• Oliver und Merlin Ouboter, Co-Founder, Microlino AG
• Wolf-Henning Scheider, CEO, ZF Friedrichshafen AG
• Anish Taneja, CEO, Michelin Europe North
• Dominik Wee, Managing Director Global Automotive, Manufacturing and Energy, Google Cloud
• Oliver Steil, Vorstandsvorsitzender, Teamviewer
• Tino Krause, Country Director DACH, Facebook
• Arash Yomtobian, Global Head of Automotive Clients & Category, Facebook
• Angelika Gifford, Vice President Central Europe, Facebook
• Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft BDEW
• Cedrik Neike, Member of the Managing Board, Siemens AG, and CEO Digital Industries, Siemens AG

Autonom parkende Fahrzeuge als State of the Art der Digitalisierung

Wie wichtig die Digitalisierung für die gesamte Mobilitätsbranche ist, zeigt unter anderem das Gemeinschaftsprojekt Automated Valet Parking. Der VDA präsentiert mit zehn Projektpartnern weltweit zum ersten Mal, wie Autohersteller und Infrastrukturanbieter beim automatisierten Parken in Parkhäusern zusammenarbeiten – von der Abgabe des Autos über das automatisierte Einparken, Waschen oder Aufladen bis hin zur automatisierten Rückgabe des Autos.

Auf dem Messegelände wird es ein Parkhaus geben, bei dem die Fahrzeuge vor der Einfahrt abgestellt werden und sich selbst einparken, z.B. auf Deck 4 auf Platz 29. Zu finden ist dies im Parkhaus West an der Messe, zu erreichen mit dem Pkw oder der U2 und die Vorführungen finden täglich von 9 bis 18:30 Uhr statt. Zudem werden die Besucher der IAA MOBILITY an verschiedenen Stellen voll autonome Fahrzeuge (People Mover) ausprobieren können. Diese sollen auf dem Freigelände des Messegeländes und in der Innenstadt, startend auf der Brienner Straße, zum Erleben bereitstehen.

Unter dem Motto „What will move us next“ steht die neue IAA MOBILITY für die digitale und klimaneutrale Mobilität der Zukunft. Tickets für das Mobilitätsevent des Jahres sind im Onlineshop auf www.iaa.de erhältlich.

Aussteller auf der IAA MOBILITY (Auszug):

Im Bereich Car und Digital:

Audi, AMG, BMW (inkl. Motorrad), Bosch, Bosal, Brose, Continental, Cupra, Dacia, Daimler, ElringKlinger, EnBW, ERNST, Ernst & Young, Faurecia, Ford, Fraunhofer, Hella, HUAWEI, Hyundai, Hyundai Mobis, IBM, KEBA, Kirchhoff, Luminar, Magna, Mahle, Meko, Mercedes-Benz, Michelin, Microlino, Microvision, Mini, Mobileye, Mubea, NET-X IT, Obrist, ORA (Marke von Great Wall), Plastic Omnium, Polestar, Porsche, Qualcomm, Renault, Rinspeed, Samsung SDI, Schaeffler, Share Now, Siemens, Silver Atena, Smart, Trasco, Valeo, VW, Waldaschaff, Wallstabe & Schneider, Webasto, WEY (Marke von Great Wall), YesAuto.de, FF.

Aus dem Bereich Bike:

ABUS, Akkurad, Asfalt, Bergamont, Bikester, Bulls, Cannondale, Canyon, chike, Coboc, Conway, coolmobility, Cratoni, eflow, EVOC, fahrrad.de, FAZUA, Fit ebike, Fixie Inc., FLYER, Hartje, Hepster, HERCULES, Husqvarna, i:sy, Internetstores, KETTLER, Messingschlager, MTBcycletech, myStromer, Ortlieb, Pegasus, Pendix, Pierer Mobility, PowUnity, QiO, QWIC, R Raymon, Rebike, Riese & Müller, Rock Shox, ROSE, Rotwild, sblocs, Schwalbe, SCOTT, Sharea, Simplon, Specialized, SRAM, Stromer, Supernova Design, tern, uebler, VOTEC, VSC, ZEG, ZIPP

[1] https://www.myclimate.org/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.