"VDKF umEINS"

Digital! Komprimiert! Fokussiert! / Für VDKF-Mitglieder kostenfrei!

(lifePR) ( Bonn, )
.
Am Donnerstag, den 06. Mai 2021 um 13:00 Uhr ist es soweit: Mit „VDKF umEINS“ geht das neueste digitale Projekt des VDKF an den Start.

Aber was verbirgt sich hinter „VDKF umEINS“? An ausgewählten Donnerstagen immer um 13:00 Uhr behandelt der Verband in einer einstündigen Videokonferenz ein zuvor festgelegtes Thema – komprimiert und fokussiert.

Nachdem vor kurzem die neue Homepage des VDKF gelauncht wurde, macht der Verband jetzt einen weiteren Schritt in die digitale Welt des Unternehmensmanagements und der Weiterbildung. Gemeinsam mit der Unternehmensberatung Heckner, die u.a. auch den Branchen- und Betriebsvergleich betreut, bietet der VDKF zukünftig mittels Videokonferenz ausgewählte Themen in komprimierter Form fokussiert auf ein Thema. Dabei wird den Teilnehmern live die Möglichkeit gegeben, Fragen zum jeweils aktuell behandelten Thema zu stellen.

Damit Sie Ihre ganz persönlichen Fragen während der Videokonferenz stellen und diese auch besprochen werden können, hat der VDKF die Teilnehmerzahlen begrenzt! Der Verband bittet daher um Verständnis, wenn pro Videokonferenz max. 15 Teilnehmer angenommen werden können.

Die Anmeldung zu einem Termin erfolgt auf www.vdkf.de im Menüpunkt „Kalender“ unter dem jeweiligen Veranstaltungseintrag und ist solange möglich, wie freie Plätze verfügbar sind.

Für VDKF-Mitglieder ist die Teilnahme an den Videokonferenzen kostenfrei. Aber auch für Nicht-VDKF-Mitglieder besteht die Möglichkeit, zum Preis von 49€ /Videokonferenz zzgl. MwSt. (Vorkasse) an einer Videokonferenz teilzunehmen. Für den Fall der Verhinderung bittet der Verband um eine kurze Mitteilung an die VDKF-Geschäftsstelle (info@vdkf.de), um bereits reservierte Plätze für evtl. Wartende freigeben zu können. Bei großer Nachfrage werden ausgewählte Themen ggfs. ein zweites Mal angeboten.

Im Anschluss an die digitalen Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer in Abhängigkeit vom Thema ggfs. begleitende Dokumente zur persönlichen Verwendung.

Aber welche Themen interessieren das KKF-Handwerk? Welche Themen interessieren unsere Mitgliedsbetriebe? Welche Themen interessieren Sie ganz persönlich?

Damit das Online-Angebot des VDKF möglichst zielsicher die Bedürfnisse der Mitgliedsbetriebe trifft, hat der Verband zusammen mit der Unternehmensberatung Heckner einen Fragebogen mit Themenvorschlägen erarbeitet. Gerne können Sie ihre Wünsche und ihren Bedarf mit Hilfe dieses Fragebogens mitteilen. Schicken Sie dazu bitte den ausgefüllten Fragebogen – gerne als PDF per Mail – an die Geschäftsstelle des VDKF. Der Fragebogen steht Ihnen auch auf www.vdkf.de in der Rubrik „VDKF Direkt“ als Download zur Verfügung.

Der VDKF bedankt sich fürs Mitmachen und wird die Ergebnisse aus der Umfrage bei der weiteren Planung berücksichtigen.

Zum Start von „VDKF umEINS“ stehen die ersten Themen und Termine schon fest - jeweils ein Donnerstag, immer um 13:00 Uhr:


Mai 2021
„Wie bereite ich meine Betriebsübergabe richtig vor?“
Mai 2021
„Gute Mitarbeiter finden und binden!“
Juni 2021
Die wichtigsten betrieblichen Kennzahlen für das KKF-Handwerk!“
Juni 2021
Wie ermittle ich meinen Stundenverrechnungssatz?“


In Abhängigkeit von Ihren Wünschen werden die weiteren Themen und Termine entsprechend gestaltet und festgelegt. Über die nächsten Termine wird der VDKF rechtzeitig informieren bzw. Sie finden die aktuellen Termine jederzeit auf www.vdkf.de unter dem Menüpunkt „Kalender“.

Dort können Sie sich auch ab sofort zu den oben genannten Terminen anmelden bzw. registrieren. Bitte loggen Sie sich mit Benutzernamen und Passwort ein und melden sich für die jeweilige Veranstaltung an. Bitte denken Sie daran: die Teilnehmerzahl je Videokonferenz ist auf 15 begrenzt!

Der Verband freut sich auf Sie!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.