lifePR
Pressemitteilung BoxID: 304915 (VDI Verlag GmbH)
  • VDI Verlag GmbH
  • VDI-Platz 1
  • 40468 Düsseldorf
  • https://www.vdi-verlag.de/
  • Ansprechpartner
  • Axel Mörer-Funk

Studium: VDMA beklagt weiter zu hohe Abbrecherquoten

Rauen: Die hohe der Zahl der Abbrecher "ist schlichtweg inakzeptabel"

(lifePR) (Frankfurt, ) Die deutschen Maschinenbauer befürchten, dass bei anhaltend hohen Abbrecherquoten in den technischen Studiengängen zu wenige Ingenieure auf den Markt drängen. Die aktuellen Abbrecherquoten in den Ingenieurstudiengängen seien weiterhin viel zu hoch, kritisiert Hartmut Rauen, Mitglied der Hauptgeschäftsführung im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), in den am Freitag erscheinenden VDI nachrichten. "Wenn uns fast jeder zweite Studienanfänger bis zum Abschluss im Maschinenbaustudium verloren geht, dann ist das schlichtweg inakzeptabel", kritisiert Rauen. "Hier werden betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Ressourcen verschleudert. Von den jungen Menschen, von denen viele unter anderen Studienbedingungen gute Ingenieure hätten werden können, ganz zu schweigen. Eine Bildungsoffensive in Deutschland ist sicher der erste und überfällige Schritt."

Auch die Unternehmen seien jedoch gefordert, sich stärker auf einen verstärkten Mangel an Fachkräften einzustellen. "Auch das familienfreundliche Unternehmen oder die berufsbegleitende Qualifizierung sind wichtige Stellschrauben. Ob sich allein damit der künftige Ingenieurbedarf wird decken lassen, bleibt abzuwarten." Deshalb werde "mittelfristig an einem intelligenten Zuwanderungssystem kein Weg vorbei führen".

Das Interview finden Sie im Wortlaut unter www.vdi-nachrichten.com/Rauen