Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 345866

Ifo sieht keine Rezessionsgefahr für Deutschland

Konjunkturexperte Wohlrabe: Schwellenländer gleichen Exportrückgänge nach Südeuropa aus

München, (lifePR) - Das Münchener Ifo-Institut sieht weiterhin keine Gefahr, dass Deutschland im nächsten Jahr in eine Rezession abrutscht. Die Exporte in Schwellenländer seien stabil und könnten weiter die Absatzverluste vor allem in Südeuropa ausgleichen, sagte der Ifo-Konjunkturexperte Klaus Wohlrabe den VDI nachrichten. "Noch sehen wir für Deutschland nicht die Gefahr einer Rezession. Zwar nehmen die Unsicherheiten für die Ausfuhren allgemein zu, aber insgesamt sehen wir die deutschen Exporte noch auf sicherem Boden." Es gäbe deshalb keinen Grund, die Wachstumsprognosen vom Jahresbeginn zurückzunehmen. "Die Prognose des Ifo-Instituts für das reale Wirtschaftswachstum lag zu Jahresbeginn bei 0,7 %. Wir sehen bisher keinen Grund, diese Prognose zu korrigieren."

Die ersten beiden Quartale 2012 seien besser gelaufen als erwartet. Das liege an den starken Exporten in die Schwellenländer. "Vor allem in Osteuropa beobachten wir eine lebhafte Nachfrage nach deutschen Waren und Dienstleistungen. China und Indien schwächeln konjunkturell zwar etwas, aber in Asien gibt es durchaus Länder, wie Indonesien, Malaysia oder Südkorea, die die Exportrückgänge weitgehend auffangen." Deutschlands Exportwirtschaft profitiere außerdem vom Wirtschaftsaufschwung in Brasilien, das "derzeit kräftig in seine Infrastruktur investiert", so Wohlrabe.

Das Interview finden Sie im Wortlaut unter www.vdi-nachrichten.com/Wohlrabe

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Akademie GmbH

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer