Haben Sie 50 Millionen?

LÖSEGELD: Ab 07. Januar auf DVD und Blu-ray!

(lifePR) ( München, )
Freuen Sie sich aufs neue Jahr, denn es wird spannend: Dieser ungewöhnliche Entführungs-Thriller aus Frankreich fesselt mit einer komplexen Story und hält den Zuschauer bis zuletzt in Atem. Regisseur Lucas Belvaux, der bereits für seine preisgekrönte Trilogie "Ein tolles Paar", "Auf der Flucht" und

"Nach dem Leben" gefeiert wurde, hat diese auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte mit dem sensationellen Yvan Attal ("Rush Hour 3", "München", "Die Dolmetscherin") in der Hauptrolle großartig in Szene gesetzt. 2009 waren sowohl der Film als auch die Hauptdarsteller Yvan Attal und Anne Consigny ("Public Enemy No. 1"; "John Rabe") für den César als Bester Film bzw. Schauspieler nominiert.

Inhalt:

Stanislas Graff ist Hauptaktionär eines großen Konzerns. Eines Morgens wird er von Unbekannten gekidnappt. Seine Entführer fordern ein Lösegeld von 50 Millionen Euro und drohen, ihr Opfer zu töten. Damit beginnt für ihn ein mehrwöchiges Martyrium. Während seine Familie verzweifelt versucht, das Lösegeld bereit zu stellen, bringt die Presse immer mehr Geheimnisse ans Licht, die zeigen, dass er nicht der ist, für den ihn die Nation hält. Es beginnt ein nervenzerreißendes Geduldspiel zwischen den Entführern, der Polizei, den Konzern-Vorständen und Graffs Familie.

"Höchst spannender und intelligenter Kidnapping-Thriller" Fantasy Filmfest 2010 LÖSEGELD erscheint ab dem 07. Januar erstmalig in Deutschland auf DVD bzw. auf Blu-ray mit umfangreichem und exklusivem Bonusmaterial.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.