Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60624

Kanalreinigung in der Innenstadt

(lifePR) (Tübingen, ) Die Kanalisation in der Innenstadt wird zwischen Montag, 18. und Freitag, 29. August 2008 überprüft und gereinigt. Dazu wird ein großer Spezial-LKW eingesetzt, auf dem ein Hochdruckreiniger montiert ist. Der LKW ist so groß, dass kein anderes Fahrzeug daran vorbei fahren kann. Um die Altstadt tagsüber nicht zu blockieren, werden die Arbeiten in der verkehrsarmen Zeit - nachts zwischen 24 und 9 Uhr - durchgeführt. Zur Überprüfung der Kanalisation ist die Universitätsstadt Tübingen durch eine Verordnung des Landes verpflichtet.

Im Zuge dieser Arbeiten werden immer zwei Kanaldeckel im Straßenbereich geöffnet.

Unter hohem Wasserdruck werden dann mögliche Ablagerungen in dem dazwischen liegenden Kanalabschnitt entfernt. Anschließend fährt eine mobile Kamera den Kanal ab, um den Zustand der gereinigten Kanalrohre zu dokumentieren.

Bei den Arbeiten sind kurzzeitige Lärmbelästigungen durch die Fahrzeuge und die Hochdruckreinigung nicht auszuschließen. Sollten sich in den Kanälen Ablagerungen lösen, können sich auch Gerüche entwickeln. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für diese Belästigungen, die nicht ganz auszuschließen sind. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden zusätzlich mit einer Postwurfsendung informiert.

Die Untersuchungen finden in den folgenden Straßen statt: Seelhausgasse, Im Zwinger, Schmiedtorstraße, Hintere Grabenstraße, Lustnauer Tor, Haaggasse, Kornhausstraße, Ammergasse, Am Kleinen Ämmerle, Jakobsgasse, Fruchtschranne, Kelternstraße, Am Stadtgraben, Hirschgasse, Froschgasse, Lange Gasse, Beim Nonnenhaus, Nonnengasse, Neue Straße, Neustadtgasse, Metzgergasse, Lazarettgasse, Madergasse, Hohentwielgasse, Judengasse, Neugäßle, Klosterberg, Bursagasse, Neckargasse, Kirchgasse, Clinicumsgasse, Klosterberg, Burgsteige, Wienergässle, Neckarhalde, Bachgasse, Stiefelhof, Mühlstraße, Mordiogässle, Salzstadelgasse, Zwingerstraße, Urbangasse, Hasengäßle, Süßen Loch, Rathausgasse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer