Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60686

Grundlagenerhebungen in den FFH-Gebieten Rammert und Schönbuch

(lifePR) (Tübingen, ) Teile des Schönbuches und des Rammert unterliegen einem besonderen Schutz, sie sind von der EU als Flora-Fauna-Habitat ausgewiesen. Für diese Gebiete werden jetzt Managementpläne erstellt. Den Auftrag dazu hat das Ministerium für Ernährung und Ländlicher Raum Baden-Württemberg dem Regierungspräsidium Tübingen erteilt. Im Vorfeld der Planerstellung werden waldrelevante Daten erhoben. Hiermit hat die Abteilung Forstdirektion Fachleute beauftragt. Diese sind berechtigt, auch die Waldstücke privater Forstbesitzer zu betreten. Darauf weist das federführende Referat Naturschutz und Landschaftspflege im Regierungspräsidium hin.

Erhoben werden Daten zu den Waldlebensraumtypen. Dazu gehören insbesondere die großflächigen Waldmeister- und Hainsimsen-Buchenwälder sowie seltenere Lebensräume wie der Sternmieren-Eichen-Hainbuchenwald und Bach begleitende Auewälder aus Erle, Esche und Weide. Zudem werden Hirschkäfer, das Grüne Besenmoos und weitere seltene Arten von Artenspezialisten kartiert und bewertet.

Die Daten gehen anschließend ein in die Managementpläne, die den Erhaltungszustand der Lebensraumtypen und Artenvorkommen erfassen und bewerten. Auch die Ziele und Maßnahmen zur Erhaltung und Entwicklung der Lebensräume werden in den Managementplänen festgelegt.

Die Schutzräume, die nach der FFH-Richtlinie ausgewiesen sind, sollen mit weiteren Schutzgebieten ein europaweites Netzwerk bilden. Dies ist das Ziel des Konzeptes Natura 2000 der Europäischen Union. So soll die biologische Vielfalt für künftige Generationen bewahrt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer