Mittwoch, 20. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683599

Weihnachtszauber rund um die Kinderklinik Ulm

Adventsbasare mit Selbstgebackenem und -gebasteltem am 2. Dezember

Ulm, (lifePR) - Auch in diesem Jahr können Besucher gleich zwei Mal an einem Tag vorweihnachtliche Stimmung erleben und dabei etwas Gutes tun: Der Adventsbasar in der Kinderklinik Ulm und Ulms kleinster Weihnachtsmarkt des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder e.V. laden am Samstag, 2. Dezember dazu ein, sich auf den Advent einzustimmen.  

Beim mittlerweile 15. Adventsbasar (Eingangshalle der Kinderklinik) können kleine und große Besucher zwischen 11 und 15 Uhr allerlei Selbstgebasteltes erwerben oder ihr Glück bei einer Tombola versuchen. Außerdem können Kinder Plätzchen backen und verzieren, um diese gleich zu genießen oder hübsch verpackt mit nach Hause zu nehmen.

Die Kunsttherapeutin der Kinderklinik Ulm, Sabine Hartmann, hat auch in diesem Jahr den vorweihnachtlichen Tag organisiert. Unterstützt wurde sie dabei von der Elterngruppe HugoHickman, Vereinen, Stiftungen und Kollegen sowie vielen weiteren engagierten Helferinnen und Helfern. „Neu ist an unserem 15. Adventsbasar, dass alle Förderkreise und Stiftungen rund um die Kinderklinik an diesem Tag eingeladen sind, mit dabei zu sein. Unsere Kinder und Familien brauchen Hilfe auf verschiedenste Art und Weise. Und wir sind sehr froh, dass es diese ehrenamtlich engagierten Menschen hier gibt, die diese Hilfe gewähren“, so die Kunsttherapeutin.

Am gleichen Tag findet – nur einen Katzensprung entfernt – von 10 bis 17 Uhr Ulms kleinster Weihnachtsmarkt statt. Der Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. lädt dazu herzlich in das Hartmut-Blauw Elternhaus in der Prittwitzstraße 48 (gegenüber der Frauenklinik) ein.

Besucher finden hier zahlreiche Anregungen und Präsente für den Gabentisch. Es gibt Taschen aus verschiedenen Materialien, oder handgefertigte Holzspielzeuge, Genähtes, Gestricktes und Dekoratives. Auch den kleinen Besuchern wird allerhand geboten. Außerdem wartet auf jedes Kind eine Nikolausüberraschung.

Die Erlöse beider Basare gehen an die mitwirkenden Stiftungen und Förderkreise, die sich für krebskranke Kinder engagieren. Der Eintritt zu beiden Adventsbasaren ist kostenlos.

Adventsbasar im Foyer der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin – von 11 bis 15 Uhr
Eythstraße 24, 89075 Ulm (Michelsberg)

Ulms kleinster Weihnachtsmarkt zu Gunsten krebskranker Kinder – von 10 bis 17 Uhr
im Elternhaus Hartmut-Blauw - Prittwitzstraße 48, 89075 Ulm (Michelsberg)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Lasst die kleinen Kinder ..."

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika (North American Division, NAD) hat die US-Regierung am 16. Juni mit dem Appell...

blu:prevent erhält Auszeichnung der Drogenbeauftragten der Bundesregierung

, Familie & Kind, Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

Das Blaue Kreuz in Deutschland freut sich sehr über die Prämierung von blu:prevent zum „Projekt des Monats Juni 2018“ durch die Bundesdrogenbeauftra­gte...

Auch in kleinen Räumen kann man die Bewegung von Kindern mit viel Kreativität ideal fördern!

, Familie & Kind, Meyer & Meyer Fachverlag & Buchhandel GmbH

Damit Kindern von klein auf ganzheitlich Lernen können, sollten sie beim Spielen möglichst viel in Bewegung sein. Doch besonders in Städten sind...

Disclaimer