Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 678375

UKGM: Aufsichtsrat wählt Dr. Gunther K. Weiß für weitere fünf Jahre zum Vorsitzenden der Geschäftsführung und zum Kaufmännischen Geschäftsführer des Standorts Marburg

Gießen, (lifePR) - Der Aufsichtsrat der Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH (UKGM) unter Vorsitz von Stephan Holzinger (Vorstandsvorsitzender der RHÖN-KLINIKUM AG) hat in seiner heutigen Sitzung in Gießen Dr. Gunther K. Weiß  einstimmig für weitere fünf Jahre zum Vorsitzenden der Geschäftsführung und zum Kaufmännischen Geschäftsführer des Standorts Marburg gewählt.

Für beide Standorte des UKGM wird es weiterhin je einen kaufmännischen und einen ärztlichen Geschäftsführer geben. „Mit den Geschäftsführern Prof. Dr. Werner Seeger und Dr. Christiane Hinck-Kneip in Gießen sowie Prof. Dr. Harald Renz und Dr. Gunther K. Weiß in Marburg sind beide Standorte sowohl medizinisch wie kaufmännisch hervorragend aufgestellt“, sagte Holzinger.

„Unter der Führung von Dr. Weiß wissen wir die kontinuierliche, standortübergreifende Entwicklung der beiden Universitätsklinika in bewährten und erfahrenen Händen. Er hat maßgeblich daran mitgewirkt, das UKGM wieder auf einen wirtschaftlich soliden und medizinisch-pflegerisch innovativen Kurs zu bringen – immer zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten und in einem guten Miteinander von Klinikum und den beiden mittelhessischen Universitäten“, so der Aufsichtsratsvorsitzende.

Dr. Weiß (siehe Foto) wurde in Leipzig geboren und schloss 1997 sein Studium der Humanmedizin an der Universität Heidelberg ab, später dann erwarb er zusätzlich den Master of Science in Healthcare Management der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim. Nach Tätigkeiten in Beratungs- und Planungsgesellschaften wechselte der Arzt und Gesundheitsökonom 2003 zum Universitätsklinikum nach Tübingen, wo er die  Stabstelle Medizinplanung des Leitenden Ärztlichen Direktors aufbaute und bis 2005 leitete. 2006 bestellte ihn der Klinikverbund Südwest GmbH in Sindelfingen zum Alleingeschäftsführer des neu geschaffenen kommunalen Klinikverbundes dreier Träger mit sechs Krankenhäusern. Ab Januar 2012 war Dr. Weiß Bereichsleiter UKGM der RHÖN-KLINIKUM AG und ab Mai desselben Jahres Verwaltungsleiter Zentrale Dienste am UKGM. Am 1. Dezember 2012 übernahm er die Geschäftsführung für diesen Unternehmensbereich, zu dem unter anderem die beiden Verwaltungen, interne Dienstleistungen und die IT in Gießen und Marburg gehörten. Im ersten Halbjahr 2014 übernahm er zusätzlich vorübergehend den Vorsitz der  Geschäftsführung der Wiesbadener Dr. Horst-Schmidt-Kliniken und wechselte zum 1. Juli 2014 in die Funktion des kaufmännischen Geschäftsführers am Standort Marburg. Im Januar 2016 übernahm er – nach dem Wechsel von Martin Menger in die Konzernzentrale der RHÖN-KLINIKUM AG – den Vorsitz der Geschäftsführung des Universitätsklinikums.

Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH

Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM) mit seinen 86 Kliniken und Instituten an den beiden Standorten Gießen und Marburg ist das drittgrößte Universitätsklinikum Deutschlands. Seit Februar 2006 trägt die RHÖN-KLINIKUM AG zu 95 Prozent die Verantwortung als Betreiber dieses ersten privatisierten Universitätsklinikums in der bundesdeutschen Geschichte und hat seitdem über 614 Millionen Euro an Eigenmitteln dort investiert. Die rund 9.900 Beschäftigten versorgen jährlich rund um die Uhr über 96.500 stationäre und 402.500 ambulante, sprich insgesamt über 499.000 Patienten. In Gießen und Marburg stehen 2.395 Betten und 57 Operationssäle für modernste Diagnostik und umfassende Therapie und Behandlung auf internationalem Niveau zur Verfügung. Mehr zu uns finden Sie im Internet unter www.ukgm.de und www.ukgm.info


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien" gebildet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen „Ökumenische Konsultation christlicher...

Mitarbeiter der Novitas BKK sammeln für die Tafel

, Medien & Kommunikation, NOVITAS BKK

Die Mitarbeiter der Novitas BKK haben durch den Kauf der sogenannten „Tafelschokolade“ über 800 Euro für die Tafel Duisburg eingenommen. „Unsere...

Update zum 6. Online Print Symposium 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Online Print Symposium ist weiter auf Wachstumskurs: in diesem Jahr werden über 300 Gäste aus aller Welt erwartet. Ein hoch attraktives Programm...

Disclaimer