Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154603

KidsWeek mit Angeboten von der Uni Stuttgart

(lifePR) (Stuttgart, ) Bei der KidsWeek zwischen dem 6. und 9. April werden Schülern bis 14 Jahren wieder spannende Erlebnisse in den Osterferien ermöglicht, die der Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart gemeinsam mit dem Kinderbüro der Landeshauptstadt Stuttgart zusammengestellt hat. Um den Wissensdurst kleiner Forscher zu stillen, beteiligen sich auch einige Institute und Einrichtungen der Universität Stuttgart: Beispielsweise bietet das Institut für Visualisierung und interaktive Systeme zwei Mini-Programmierkurse an, bei denen die Schüler ihren eigenen Bildschirmschoner bauen können, beziehungsweise ein Flash-Spiel programmieren. Beim Institut für Physikalische Elektronik lernen die Teilnehmer etwas über die Stromerzeugung mit Photovoltaikanlagen. Zum Schluss des Kurses bauen die Wissenschaftler der Uni Stuttgart zusammen mit den Schülern eine eigene Solarzelle aus Früchtetee. Die Anmeldung für alle Veranstaltungen können bis zum 30. März 2010 unter folgender Adresse eingegeben werden:

http://www.kinderfreundlichesstuttgart.de/anmelung_kids-week.php

Sportprogramm mit neuen Kursen online

Am 1. April 2010 startet die Anmeldung für das Hochschul-Sportprogramm des Sommersemesters 2010 an der Uni Stuttgart. Bereits jetzt können sich alle Interessierten online unter www.hochschulsport.unistuttgart.de oder im gedruckten Programmheft, das seit Mitte März vorliegt, über die Kurse informieren. Teilnahmeberechtigt an den vielseitigen Angeboten sind alle Studierenden und Mitarbeiter der Universität Stuttgart sowie der kooperierenden Stuttgarter Hochschulen. Externe Teilnehmer können sich - sofern noch Plätze frei sind - ebenfalls in die Kurse einschreiben. In das neue Sportprogramm der Uni Stuttgart wurden einige Angebote integriert, die in der Mittagspause stattfinden und besonders für Arbeitnehmer mit einer sitzenden Tätigkeit konzipiert wurden. Dazu zählen beispielsweise gesundheitsorientierte Sportarten wie "Yoga", "Rückenfit" oder "Thai Chi". Ganz neu hinzu gekommen sind die Sportangebote "Bodyfight", "Nordic Skating", "Inlinehockey", "Fit und Gesund 50+" sowie "Stretch & Relax". Ebenfalls ein Novum ist die Sportpartnerbörse, die auf den Webseiten des Hochschulsports abrufbar sind: Wer einen Hochschul-Sportkurs buchen möchte oder sich anderweitig sportlich betätigen will, allerdings dazu keinen passenden Partner hat, der kann dort aktuelle Gesuche einsehen oder selbst eine entsprechende Suchanzeige aufgeben.

Die Anmeldung zu den Kursen ist ab dem 1. April 2010, 7.00 Uhr online oder telefonisch möglich. Das Sportprogramm beginnt (soweit nicht auf der Kursseite gesondert ausgewiesen) ab dem 19. April.

Sicherer Zugang zur Unibibliothek von überall

Seit Januar 2010 bietet die Universitätsbibliothek Stuttgart einen weltweit sicheren Zugriff auf mehr als 25.000 wissenschaftliche Zeitschriften und über 8.000 Datenbanken, da die Uni Stuttgart seitdem Mitglied der Authentifikation-Autorisierungs-Infrastruktur des Deutschen Forschungs-Netzes (DFN-AAI-Föderation) ist. Damit wurde die technische und rechtliche Grundlage geschaffen, dass die Universitätsangehörigen mittels eines einheitlichen Authentifizierungs- und Autorisierungsverfahrens ("Shibboleth") online lizensierte Zeitschriftenartikel und Datenbanken bei namhaften Anbietern wie Springer, EBSCO oder Elsevier nutzen können. Das technische Verfahren "Shibboleth" ist eine organisationsübergreifende Lösung, die es den Benutzern erlaubt, die Online-Artikel diverser Anbieter nach nur einmaliger Anmeldung (mit dem Bibliotheksausweis) unabhängig vom momentanen Standort zu lesen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane: Pressevorschau März 2017

, Bildung & Karriere, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Alfred Wegener ist heutzutage vor allem durch seine Theorie der Kontinentalverschieb­ung bekannt. Darüber hinaus war er aber auch leidenschaftlicher...

Steffen Leonhardi übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Leipzig

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Steffen Leonhardi übernimmt ab 1. März 2017 die Leitung der Agentur für Arbeit Leipzig. Der 48-jährige Diplom-Verwaltungswirt ist in Oschatz...

Petra Schlüter übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Riesa

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Petra Schlüter übernimmt ab 1. März 2017 die Leitung der Agentur für Arbeit Riesa. Die 50-jährige Diplom-Verwaltungswirtin ist im nordrhein-westfälischen...

Disclaimer