Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60213

Sommerabendvorlesungen bei der Europäischen Sommerschule für Logik, Sprache und Information

Hamburg, (lifePR) - Noch bis zum 15. August findet an der Universität Hamburg die diesjährige interdisziplinäre Europäische Sommerschule für Logik, Sprache und Information statt. Zu ihren Sommerabendvorlesungen ist die interessierte Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Die Vorlesungen diese Woche beschäftigen sich mit den Grenzen der Leistungsfähigkeit von modernen Computern und mit Beziehungen zwischen der Mediävistik und der modernen Logik:

Barry Cooper, University of Leeds, UK: "Could a Computer Write Hamlet?", am 12. August 2008, 19.00-20.00 Uhr, Stephen Read, University of St. Andrews, Scotland: "A Taste of Medieval Logic: Obligations, Sophisms and Insolubles", am 13. August 2008, 19.00-20.00 Uhr.

Beide Vorträge finden im Hauptgebäude der Universität, Edmund-Siemers-Allee 1, Ernst-Cassirer-Hörsaal (Hörsaal A), statt. Die Referenten tragen in englischer Sprache vor.

Die " European Summer School in Logic, Language and Information (ESSLLI)" gilt als wichtigster jährlicher Treffpunkt von Forscherinnen und Forschern, die mit Methoden der Logik Gebiete aus der Mathematik, Informatik, Philosophie, Linguistik und den Sozialwissenschaften zusammen bringen. Im Wissenschaftsjahr 2008, dem Jahr der Mathematik, wird hier aufgezeigt, wie die mathematische Methode der formalen Modellierung auch in mathematikfernen Disziplinen wie den Sprach- und Medienwissenschaften sowie der Philosophie angewendet werden können. Die diesjährige Sommerschule wurde organisiert von den Departments "Mathematik", "Informatik", "Sprache, Literatur und Medien I", "Philosophie" sowie vom Regionalen Rechenzentrum der Universität Hamburg. Rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt sind seit dem 4. August in Hamburg, um die Veranstaltung zu besuchen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.illc.uva.nl/ESSLLI2008/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer