Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138775

Hörsaalbesetzung ist beendet

Streikende wollen ihren Protest auf dem Campus fortsetzen

(lifePR) (Bayreuth, ) Am Tag vor Heiligabend haben die streikenden Studierenden den Hörsaal 26 der Universität Bayreuth verlassen. Universitätspräsident Professor Dr. Rüdiger Bormann und der Leiter der Zentralen Technik, Dr. Willy Thurn, schlossen den Hörsaal nach 36 Tagen Besetzung gemeinsam mit den protestierenden Studierenden. Die Gruppe wird eigenen Angaben zufolge über den Jahreswechsel hinweg mit Aktionen auf dem Campus auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Unter welchen Voraussetzungen diese stattfinden können, war zuvor zwischen den Studierenden und der Hochschulleitung festgelegt worden. Die Streikenden haben unter anderem angekündigt, auf dem zentralen Platz der Universität campen zu wollen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Per Klick zum Traumberuf

, Bildung & Karriere, NewsWork AG

Eine Erfolgsgeschichte aus Ostbayern, die bundesweit Schule macht: 100.000 Jugendliche aus ganz Deutschland nutzen bereits das „Lehrstellenradar“....

Studie: Fernstudium-Anbieter 2017

, Bildung & Karriere, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Sich neben dem Beruf mit einem Studium weiter zu qualifizieren, liegt im Trend – auch das flexible und ortsunabhängige Fernstudium wird immer...

6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau startet am 1. März 2017 mit einem Science Slam

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Den Auftakt der 6. Wildauer Wissenschaftswoche an der Technischen Hochschule Wildau bildet am 1. März 2017 um 16.15 Uhr ein öffentlicher "Science...

Disclaimer