Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664445

Union Investment verkauft Büroimmobilie in Budapest an den Erste Real Estate Fund

Hamburg, (lifePR) - Union Investment hat das 18.000 m2 große Bürohaus Krisztina Palace in Budapest verkauft. Das Objekt im Stadtteil Buda in der Nähe der großen Metrostation Déli Pályaudvar wurde im Jahr 2008 im Status der Projektentwicklung erworben und war seitdem im Bestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global. Käufer ist der Erste Open-Ended Real Estate Investment Fund. Dieser wird von Erste Asset Management verwaltet, dem Asset Management-Bereich der Erste Group. CBRE war bei der Transaktion vermittelnd tätig, die Rechtsberatung hat die Anwaltskanzlei CMS übernommen.

„Mit der hochwertigen Büroimmobilie Krisztina Palace ergänzen wir unser umfangreiches Portfolio in Budapest um ein weiteres attraktives Objekt in erstklassiger Lage“, sagt Balazs Pazmany, Head of the Board der Erste Asset Management GmbH. „Die Immobilie entspricht mit ihrer guten Mieterstruktur genau dem Ankaufsprofil des Erste Open-Ended Real Estate Investment Fund.“

Zum Zeitpunkt des Verkaufs liegt die Vermietungsquote bei 100 Prozent. Die Immobilie Krisztina Palace verfügt außerdem über eine BREEAM Very Good-Zertifizierung. Zu den größten Mietern im Gebäude zählen der Pharmazie- und Konsumgüterhersteller Johnson & Johnson, die Fluggesellschaft Emirates und das IT-Unternehmen Eaton Enterprises. Im Erdgeschoss befinden sich darüber hinaus Gastronomie- und Einzelhandelsangebote.

Nach dem Verkauf von Krisztina Palace hat Union Investment in Ungarn derzeit keine Immobilien mehr im Bestand ihrer Fonds. Der UniImmo: Global ist nach wie vor in zwölf verschiedenen Ländern in Amerika, Asien-Pazifik und Europa investiert und hat aktuell ein Fondsvolumen von rund 3,16 Milliarden Euro. Zuletzt hatte der Fonds mit der Büroimmobilie Stockholm Hub sein erstes Objekt in Schweden erworben.

Union Investment Real Estate AG

Union Investment steht für vorausschauende Immobilien-Investments. Als einer der führenden Immobilien-Investment-Manager in Europa bietet Union Investment ein umfassendes Lösungsangebot aus Offenen Immobilien-Publikumsfonds und Spezialfonds sowie Service- und Bündelungsmandaten mit einem Volumen von derzeit rund 31 Milliarden Euro. Ihr breit über 22 Ländermärkte diversifiziertes Immobilienportfolio besteht aus rund 350 Objekten in den Segmenten Büro, Hotel, Einzelhandel und Logistik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer