Freitag, 17. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 631591

Union Investment erwirbt das StadtCenter Düren mit 17.800 m2 Mietfläche

54 Ladenflächen in Innenstadtlage / 4,8 Millionen Besucher pro Jahr

Hamburg, (lifePR) - Union Investment hat das StadtCenter Düren mit 54 Einzelhändlern und Gastronomieanbietern auf einer Mietfläche von rund 17.800 m2 erworben. Das zweigeschossige Shopping Center in unmittelbarer Innenstadtlage umfasst zudem ein Parkdeck mit 311 Pkw-Stellplätzen. Verkäufer des Objekts mit einem aktuellen Vermietungsstand von 96 Prozent ist ein durch CBRE Global Investors gemanagter Immobilienfonds. Der Kaufpreis liegt bei rund 70 Millionen Euro. Das im Jahr 2004 fertiggestellte Shopping Center ergänzt das Portfolio des Offenen-Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Deutschland.

Das StadtCenter Düren wird jedes Jahr von 4,8 Millionen Kunden besucht und leistet so einen bedeutenden Anteil für die lokale Versorgung des Landkreises Düren, der rund 260.000 Einwohner hat. Zu den größten Mietern im Shopping Center gehören ein Saturn-Markt auf 3.800 m2, ein H&M auf 2.200 m2 sowie weitere bekannte Marken wie Deichmann, dm Drogeriemarkt und New Yorker.

Neben dem Parkdeck des StadtCenters Düren können Besucher auch ein Parkhaus in unmittelbarer Nachbarschaft nutzen. So stehen den Kunden insgesamt knapp 700 Parkplätze zur Verfügung. Darüber hinaus befinden sich vor dem Objekt mehrere Bushaltestellen an der Gutenbergstraße; der Bahnhof ist in gerade einmal sechs Gehminuten zu erreichen.

„Das StadtCenter Düren weist seit Jahren eine starke Frequentierung auf, bildet den Ankerpunkt der Innenstadt und hat eine hohe Bedeutung für den täglichen Konsum der Einwohner im gesamten Landkreis“, sagt Henrike Waldburg, Leiterin Investment Management Retail bei der Union Investment Real Estate GmbH.

Bei der Transaktion wirkten CBRE für den Verkäufer und Savills für den Käufer als Immobilienconsultants mit. Die Rechts- und Steuerberatung wurde von BLP, Clifford Chance und Deloitte erbracht.

Union Investment managt derzeit 47 Shopping Center und weitere Einzelhandelsobjekte in Europa und den USA mit einem Gesamtwert von 8,6 Milliarden Euro. In Deutschland beinhaltet das Einzelhandels-Portfolio neben Objekten in den bekannten Metropolen auch regional bedeutsame Center an Standorten wie Kiel, Osnabrück, Neuss, Esslingen und Ulm.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Innovative Trinkwasserschläuche von Sani-Flex

, Bauen & Wohnen, Sani-Flex.de

Der Sanitär- und Schlauchexperte Sani-Flex bereichert sein Angebot um die Trinkwasserschläuche Profiline Aqua Plus SOFT und Profiline Aqua EXTRA...

Die Dach-Lebensrettende Schicht?

, Bauen & Wohnen, Dachdecker-Innung Hamburg

Hochglanzdächer in Hochglanzprospekten: Dachbeschichtungs-Anbieter werben mit angeblicher Wertsteigerung der Immobilie und einer „Alternative...

Konfigurierbare Sprays für Werkstatt, Hobby und Sport

, Bauen & Wohnen, Kerona GmbH

Der Markt an praktischen Sprays für Schrauber, Bastler und professionelle Handwerker ist riesig. Für nahezu jede technischen Anwendung existiert...

Disclaimer