Der Gewinner von First Store by ALEXA Vol. 3: Artcellation by SURD

Artcellation by SURD ist ein kreatives und unkonventionelles Kultur- und Performance-Format, das perfekt zum ALEXA und zu Berlin passt. Dies entschied die fünfköpfige Fachjury in der digitalen Jurysitzung am 5. Mai 2021.

(lifePR) ( Berlin, )
Der preisgekrönte Retail-Wettbewerb First Store by ALEXA des Berliner Shopping- und Freizeitcenters wird seit 2016 als Future-Lab für neue Konzepte im Einzelhandel ausgetragen. Vol. 3 des Wettbewerbs war als Academy Edition exklusiv Studierenden der Akademie Deutsche POP vorbehalten.

Der Gewinner: Artcellation by SURD

Am 5. Mai präsentierten fünf Finalisten verschiedener Fachrichtungen ihre Konzepte in einer Online-Konferenz. Die Wahl der Juroren fiel auf „Shaleen & Dana“ und ihr Kulturprojekt Artcellation by SURD. Das Konzept der beiden Studentinnen basiert auf der Arbeit des Künstlerkollektivs SURD, das mit lokalen und international anerkannten Künstlern arbeitet und sich durch Kunst- und Musikveranstaltungen bereits einen Namen gemacht hat.

Artcellation by SURD ist aktuell, anders – und feiert die legendäre Clubkultur der Hauptstadt. Das Konzept verbindet verschiedene Kunstformen und möchte damit Shopping Places neu beleben. Der geplante Store im ALEXA soll ein interaktiver, multimedialer Ausstellungsraum mit integrierten Aktions- und Interaktionsflächen werden und Live-DJs, Fotografen, Video-Artists, Künstlern und Autoren eine Bühne bieten. So passt das Konzept perfekt zum jungen, trendigen Charakter des ALEXA. Das Gewinner-Team erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro. In enger Abstimmung mit den Verantwortlichen von First Store by ALEXA wird das Konzept nun final ausgearbeitet und im First Store Cube sechs Wochen lang zur Umsetzung gebracht. Der Eröffnungs-Termin wird noch festgelegt.

Zitate der Gewinner und Jurymitglieder

Gewinner-Team „Shaleen & Dana“: „Wir freuen uns riesig über den ersten Platz bei First Store. Wir danken dem ALEXA und der Deutsche POP schon jetzt für diese tolle Chance! Kultur trifft auf Shoppingcenter – mitten in Berlin. Das wird ein tolles Experiment!“

Theresa Schleicher, Geschäftsführerin VORN Strategy Consulting und Zukunfts-Expertin: „Der Retail von morgen braucht neue Reize und Impulse. Da muss man mit außergewöhnlichen Konzepten herausstechen, um Shoppingcenter als Orte neu zu beleben.“

Antje Schröder, Gastdozentin der Deutsche POP fügte hinzu: „Die kreative Spannweite und die Qualität der eingereichten Konzepte fand ich besonders bemerkenswert. Ich fand die Jurysitzung und den Austausch mit den weiteren Jurymitgliedern sehr spannend und freue mich darauf zu sehen, wie das Gewinnerkonzept im ALEXA umgesetzt wird.“

Bettina Quäschning, Leiterin Destinationsentwicklung, Berlin Tourismus & Kongress GmbH VisitBerlin sagt zum Gewinnerkonzept: „Ich freue mich riesig, dass SURD gewonnen hat, denn mit diesem ungewöhnlichen Gewinner-Konzept unterstützt das ALEXA die Kunst- und Kulturszene, die wir gerade so schmerzlich vermissen. Berlin lebt von Kunst, Kultur, Clubs und verrückten Ideen. Das zieht auch Gäste aus aller Welt hierher.“

Ralf Schaffuss, Leiter Asset Management Retail Deutschland, Union Investment: „Wir wollten mit dem First Store Wettbewerb von Anfang an kreative und innovative Konzepte finden und fördern. Dieses Mal freuen wir uns ganz besonders, dass wir mit Artcellation by SURD ein Konzept unterstützen können, das wirklich neue Impulse setzt und auch neue Zielgruppen anspricht. Zudem können wir damit einen wichtigen Impuls setzen, indem wir gerade in dieser Zeit Künstler unterstützen, die es durch die Corona-Pandemie alles andere als einfach haben.“

Oliver Hanna, ALEXA Center Manager: „Ich freue mich über dieses tolle neue Konzept. Es ist uns wieder einmal gelungen, spannende Konzepte zu entdecken, die es so noch nie gegeben hat. Der ideale Zeitpunkt für die Umsetzung hängt nun sehr von der aktuellen Entwicklung des Corona-Geschehens ab. Aber ich bin mir sicher: Wenn es soweit ist, wird Artcellation by SURD uns spannende und sehr lebendige, inspirierende Wochen im ALEXA bereiten.“  

Weitere Informationen: www.alexab2b.com - www.firststorealexa.com - www.deutsche-pop.com

Über First Store by Alexa 

First Store by Alexa ist ein Retail-Casting für innovative Geschäftsideen, veranstaltet vom Shopping- und Freizeit-Center Alexa am Berliner Alexanderplatz. Nach 2017 und 2018 geht First Store nun in die dritte Runde.

Das Alexa am Berliner Alexanderplatz ist eines der erfolgreichsten und mit 16 Millionen Besuchern pro Jahr (Stand 2019) höchst frequentierten Shoppingcenter Deutschlands.

Die Deutsche POP ist eine Akademie für kreative Berufe in Musik & Medien, mit mehr als 30 Bachelor- und Diploma-Ausbildungsgängen. An mehr als 20 Standorten in Deutschland, Österreich, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Kroatien, Slowenien, China, Indonesien & Australien bietet die Akademie Deutsche POP eine flexible Art moderner Praxisausbildung.

Union Investment (www.union-investment.com/realestate) ist einer der führenden Immobilien-Investment-Manager in Europa. Ihr über 23 Ländermärkte und fünf Kontinente diversifiziertes Immobilienportfolio umfasst mehr als 400 Objekte in den Segmenten Büro, Hotel, Einzelhandel, Wohnen und Logistik. Das weltweite Einzelhandelsportfolio mit ca. 10 Milliarden Euro Volumen umfasst aktuell 86 Bestandsobjekte, darunter das CityQuartier FÜNF HÖFE in München, das ALEXA in Berlin und das Palladium in Prag.

Sonae Sierra ist ein Immobilienunternehmen und Dienstleister für sämtliche Immobilienaufgaben. Das Unternehmen ist weltweit in Europa, Südamerika, Asien und Nordafrika tätig. Als Partner der Wahl schaffen wir gemeinsame Werte, die unserer eigenen Geschäftstätigkeit und gleichzeitig der Gesellschaft dienen. Dazu setzen wir unser einzigartiges Know-how ein und liefern Lösungen von Weltklasse in den Bereichen Investitionsmanagement, Architektur & Engineering, Asset Management, Vermietung und Nachhaltigkeitsservices – über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie.

Zurzeit entwickelt Sonae Sierra 4 Projekte und  1 Erweiterung. Das Unternehmen verwaltet Immobilien und erbringt Management-Serviceleistungen für Assets im Betrieb mit einem Marktwert von etwa 9,8 Mrd. Euro. Das Unternehmen verwaltet derzeit 12 Investmentvehikel (Open Market Value) im Wert von 5,5 Mrd. Euro mit einem Sonae Sierra Anteil in Höhe von 1,4 Mrd. Euro, gerichtet an institutionelle Anleger, qualifizierte Anleger oder Einzelhandelsinvestoren.

Weitere Information finden Sie unter: www.sonaesierra.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.