Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686667

Minto erhält Auszeichnung vom Bund Deutscher Architekten

Fassadengestaltung des Mönchengladbacher Shopping Centers wird im Rahmen des diesjährigen BDA-Wettbewerbs "Gute Bauten" gewürdigt

Düsseldorf, (lifePR) - Das Minto in Mönchengladbach wird zum wiederholten Male für sein außergewöhnliches Design ausgezeichnet: Der Bund Deutscher Architekten (BDA) bedachte das Shopping Center von Unibail-Rodamco Germany mit der Auszeichnung „Gute Bauten“. Das Center zeigt laut Jury auf eindrucksvolle Weise, dass es eine eigene Identität im gewachsenen, innerstädtischen Kontext besitze. Bereits 2016 wurde das Minto im Rahmen des Shopping Center Performance Reports als schönstes Shopping Center Deutschlands ausgezeichnet sowie im Oktober 2017 für den zweitbesten Food Court knapp hinter dem Centro in Oberhausen.

„Wir danken dem BDA und sind sehr stolz auf die Auszeichnung, denn sie zeigt, dass das Minto Architekturexperten ebenso begeistert wie unsere Mieter und Besucher“, so Michael Hartung, Geschäftsführer Development von Unibail-Rodamco Germany. „Das gilt umso mehr, da es zum Fundament unserer Unternehmensstrategie gehört, uns mit außergewöhnlichen und zugleich stimmigen Designs vom Markt abzuheben. Das Minto ist hierfür – auch im wörtlichen Sinne – ein ausgezeichnetes Beispiel.“

Ziel des alljährlichen BDA-Wettbewerbs ist es, auf die prämierten Projekte aufmerksam zu machen und so die öffentliche Architekturdiskussion zu beleben. Die Jury hebt in ihrer Begründung insbesondere die Topographie des Baukörpers und der Fassade des Minto hervor: „Scheinbar spielerisch werden hier Höhenlinien mit Vor- und Rücksprüngen erzeugt, die dazu führen, dass sich die enorme Baumasse wie selbstverständlich in sein Umfeld einfügt. Hierbei wirkt nichts aufgesetzt.“

Eine Jury rund um die Architekten Jürgen Steffens, Prof. Christa Reicher und Prof. Jochen Schuster sowie die Leiterin des Museums Abteiberg Susanne Titz und den Wirtschaftsredakteur der Rheinischen Post in Mönchengladbach Jan Schnettler hat rund 30 Bauten im „Linken Niederrhein“ bewertet. In dem Areal, das die Städte Mönchengladbach und Krefeld sowie die Kreise Kleve, Viersen und Wesel umfasst, wurden drei Auszeichnungen vergeben. Zusätzlich zum Minto haben auch das Friederike-Fliedner-Haus in Kamp-Lintfort und das Blauhaus in Mönchengladbach gewonnen.

Unibail-Rodamco Germany GmbH

Unibail-Rodamco Germany ist ein führendes deutsches Shopping Center-Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf. Haupteigentümer des Unternehmens ist Unibail-Rodamco SE, das größte börsennotierte Unternehmen Europas im Bereich Gewerbeimmobilien mit Standorten in elf EU Ländern und einem Bestandsportfolio in Höhe von 42,5 Milliarden Euro (Stand: 30. Juni 2017). Als Entwickler, Manager und Eigentümer betreibt Unibail-Rodamco Germany aktuell 25 Shopping Center, davon neun im eigenen Portfolio. Weiterhin hat Unibail-Rodamco Germany derzeit zwei Projekte in der Entwicklung, darunter die Konzipierung und Realisierung des Überseequartiers in Hamburg. www.unibail-rodamco.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualitativ gute Gespräche bei leichtem Besucherrückgang

, Bauen & Wohnen, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

„Wir können ein absolut positives Fazit der diesjährigen Frühjahrsmessen ziehen – trotz des merklichen Besucherrückgangs insgesamt. Die mit Kunden,...

Stiebel Eltron gründet Vertriebsgesellschaft in Südafrika

, Bauen & Wohnen, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Das deutsche Heiz- und Wärmetechnikunterneh­men Stiebel Eltron hat eine Vertriebsgesellschaf­t in Südafrika gegründet: Jetzt erfolgte die offizielle...

Dachdeckerhandwerk RLP setzt auf vorgehängte hinterlüftete Fassadenbekleidung

, Bauen & Wohnen, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz

Geradezu ins Gedächtnis eingebrannt haben sich die Bilder von Hausbränden, bei denen das Feuer an der Wand hochgekrochen ist. Die Wärmedämmung...

Disclaimer