Neue Busverbindung mit Hausabholung nach Westungarn

Von der Haustür bequem an die ungarische Bäderstraße fahren

(lifePR) ( Frankfurt/Main, )
Ab sofort können deutsche Urlauber die Bäderstraße im Westen Ungarns noch besser erreichen: Ein Busnetzwerk verbindet ganzjährig einmal pro Woche die Kurorte Bad Bük, Bad Sárvár, Bad Hévíz und Bad Zalakaros direkt mit dem eigenen Zuhause, denn jeder, der den Service bucht, wird direkt von der heimischen Adresse abgeholt. Die ersten Gäste sind bereits bequem in ihren Wohlfühl-Urlaub nach Ungarn gefahren.

Buchbar ist das Angebot bei über 70 deutschen Veranstaltern, wie zum Beispiel DERTOUR. Abhängig davon, wo die Fahrt in Deutschland beginnt, beläuft sich der Preis auf 249 Euro bzw. 349 Euro. Dabei ist die Zwischenübernachtung bei Hin- und Rückreise aus bzw. nach Mittel- und Norddeutschland bereits inklusive. Auf Wunsch kann die Busfahrt mit vergünstigten Hotelarrangements im Drei- bis Fünf-Sterne-Segment vor Ort verbunden werden.

Auch in Kombination mit der Fluganreise von Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg zum Balaton Airport wird die Hausabholung angeboten. 2012 werden voraussichtlich weitere deutsche Städte mit dem Flughafen am größten Süßwassersee West- und Mitteleuropas verbunden sein. Der Komplettpreis beläuft sich auf 350 Euro pro Person, in Kombination mit Hotelarrangements gibt es auch hier weiteres Sparpotenzial.

Möglich ist dieses Angebot durch die enge Zusammenarbeit des Ungarischen Tourismusamtes mit PA Touristik: Der Spezialist für Kur- und Wellnessreisen und bundesweite Anreiselogistik vermittelt die Busanreisen mit Durchführungsgarantie an die jeweiligen Veranstalter.

"Wir wissen, dass die Erreichbarkeit von Urlaubszielen ein ganz entscheidender Faktor ist. Deswegen freuen wir uns sehr, dass 70 Reiseveranstalter dieses neue Angebot im Programm haben, und dass bereits die Jungfernfahrt Anfang April auf so große Resonanz gestoßen ist", so Kristóf Sztojanovits, Deutschland-Direktor des Ungarischen Tourismusamtes.

Westungarn zählt zu den wichtigsten Zielen für Gesundheitsreisende nach Ungarn. Über mehrere Jahrhunderte wurde hier eine medizinische Expertise aufgebaut, die Ihresgleichen sucht. Darüber hinaus zeichnet sich jedes Heilbad durch eine besondere Qualität des Wassers aus - mit jeweils unterschiedlichen wohltuenden Effekten auf den Körper. "Ein weiterer Vorteil des Reiselandes Ungarn ist das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis", so Sztojanovits. "Nicht nur die Hotel- und Verpflegungskosten sind deutlich günstiger als in vielen anderen Ländern, dies gilt auch und insbesondere für die zahlreichen Wellness-Angebote."

Informationen für Endkunden und Reisebüros gibt es unter der Tel. 0180 - 300 14 11* oder 030 / 24 31 460 bzw. auf www.mein-weg-nach-ungarn.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.