lifePR
Pressemitteilung BoxID: 419218 (Ungarisches Tourismusamt geschl. AG)
  • Ungarisches Tourismusamt geschl. AG
  • Wilhelmstr. 61
  • 10117 Berlin
  • http://www.ungarn-tourismus.de
  • Ansprechpartner
  • Uta Idstein
  • +49 (69) 963668-89

Festival Fieber im Juli: Balaton Sound, Volt Festival und Sziget Eye

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) In Zamárdi am schönen Balaton findet vom 11. bis 14. Juli 2013 zum siebten Mal das bekannte Balaton Sound Festival statt, das ab sofort MasterCard Balaton Sound Festival heißt. Das Volt Festival zieht ebenfalls im Juli Musik- und Kultur-Begeisterte nach Sopron und in Budapest erkunden Gäste im Sommermonat das "Budapest Eye".

An den Ufern des größten Sees Mitteleuropas findet vom 11. bis 14. Juli 2013 das MasterCard Balaton Sound Festival statt. Erst vor kurzem hat das Balaton Sound Festival den European Festival Award in der Kategorie "Bestes Medium-Sized Festival Europas" gewonnen. Wie jedes Jahr, so erklingen auch im Sommer 2013 wieder die Klänge elektronischer Musik in der Stadt Zamárdi an der Südküste des Balatons. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 erlangte das Balaton Sound Festival weltweiten Ruhm und zählt heute zu den größten Elektro-Open Air Festivals Europas.

24 Stunden am Tag feiern die Festivalbesucher auf vier verschiedenen Bühnen mit weltberühmten Musikgrößen. "The Prodigy" aus Großbritannien - mit 25 Millionen verkauften Alben eine der international erfolgreichsten Elektronik-Bands - präsentieren neben ihren großen Hits auch Songs aus dem Album "How to Steal a Jet Fighter".

Weiteres Highlight ist der Auftritt von Calvin Harris, der dieses Jahr zusammen mit Rihanna für den Track "We found love" mit dem Grammy Award ausgezeichnet wurde. Mit dabei ist auch die New Yorker Gruppe "Wu-Tang Clan", die die Zuschauer mit einem neuen Album und einer Live-Show der Extraklasse überraschen wird. Jamie Jones, der mit Sven Väth ́s Label "Cocoon" zusammen gearbeitet hat und der mit seinem Hit "Benediction" die britischen Charts stürmte, wird ebenfalls sein Talent beim Balaton Sound Festival unter Beweis stellen.

Abwechslung bieten die Songs von "Crystal Castles", die eher mit dem Sound der New Wave Bewegung der 1980er Jahre verglichen werden können, als mit dem Party Sound der 2000er Generation. Besonders ihr Track "Not in Love", der vor drei Jahren in Zusammenarbeit mit Robert Smith von "The Cure" entstanden ist, wird das Publikum begeistern.

Weitere Acts ist Axwell von der der Swedish House Mafia, Henrik Schwarz, das revolutionäre One-Man Techno-Projekt aus Portugal, The Advent, die coole blonde Australierin Iggy Azaela, der in Berlin lebende Schwede Jan Blomqvist und der Kanadier Fairmont, der eigentlich Jake Fairley heißt.

Eine große Auswahl an Cocktail-Bars, Kneipen und Restaurants sorgt für das kulinarische Wohl der Musik-Fans.

Zamárdi liegt an der Südküste des Balatons, rund 110 Kilometer von Budapest entfernt. Am einfachsten ist der 3,9 Kilometer lange Strand per Auto auf der M7 zu erreichen, aber auch Bus und Bahn bringen die Festivalbesucher ans Ziel. Ein besonderes Highlight ist die Anreise mit der Fähre von der Nordküste des Balatons - Boote starten alle 40 Minuten von Tihany aus.

Sowohl Festival-Tagestickets als auch Vier-Tages-Pässe sind unter http://www.hungarotickets.com/balatonsound/en/home erhältlich.

Volt Festival in Sopron

Vom 3. bis 6. Juli 2013 findet außerdem das beliebte Volt Festival in Sopron statt, das das "Beste Ungarns" zeigt, von der Musik über die Kunst bis hin zur Gastronomie. Mit dabei sind dieses Jahr unter anderem Billy Talent, Bullet for my Valentine, Sven Väth und Thirty Seconds To Mars. Hauptsponsor des Volt Festivals ist die Telekom. 2013 wird das Thema "Umweltschutz" Groß geschrieben. Das diesjährige Maskottchen "Roboter" des Volt Festivals lacht nicht nur auf Postern sondern ist Teil der Gesamt-Inszenierung. Neu ist der Széchenyi Plan Abenteuer Park, der nicht nur den Abenteurern selbst, sondern auch den Betrachtern Einiges zu bieten hat. Nachdem die Kletterer, mithilfe von professionellen Alpinisten, einen 25 Meter hohen Turm neben der Hauptbühne bestiegen haben, seilen sie sich an einer fast 100 Meter langen Seilschnur, über den Köpfen der Menge in die Tiefe. Auf der Erde angekommen hält ein Foto das Ereignis fest. Dieses können die Teilnehmer nicht nur mit nach Hause nehmen - es wird auch auf der Facebookseite des Festivals gepostet.

Neu in Budapest: das "Budapest Eye":

Zwischen dem 7. Juni und dem 21. Juli 2013 wirbt das berühmte Sziget Festival nach Londoner und Wiener Vorbild mit dem "Budapest Eye" für das Insel-Festival in der Innenstadt von Budapest. Das Riesenrad ist 65 Meter hoch und bietet 42 Kabinen für insgesamt 336 Fahrgäste. Damit ist es in Europa die größte mobile Konstruktion dieser Art. Nach dem 21. Juli wechselt es auf das Gelände des Sziget Festivals. Die Tickets kosten für Erwachsene 2400 HUF, für Kinder unter einer Körpergröße von 140 cm 1500 HUF.

Weitere Informationen unter www.ungarn-tourismus.de.