Sonntag, 24. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 687184

Schulwettbewerb Go Ahead

Düsseldorf, (lifePR) - Schülerinnen und Schüler zeigen, warum es so wichtig ist einen Helm zu tragen.

Mit einer feierlichen Preisverleihung im Ministerium für Schule und Bildung wurden heute in Düsseldorf die Preisträger des diesjährigen Schulwettbewerbs Go Ahead gekürt. Der von der Unfallkasse NRW ausgeschriebene Präventionswettbewerb erzielte in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung: 1.435 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich mit 185 Kurzgeschichten, Songs beziehungsweise Songtexten, Fotostorys und Videoclips.

Die Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalen Yvonne Gebauer ist nicht nur Schirmherrin des Wettbewerbs, sie übergab heute auch höchstpersönlich die Auszeichnungen an die sechs besten Schülergruppen. Zusammen mit Uwe

Meyeringh, dem Vorstandsvorsitzenden sowie der Geschäftsführerin der Unfallkasse NRW, Gabriele Pappai wurden Preisgelder von insgesamt 4.000 Euro von der Unfallkasse NRW ausgeschüttet. Helga Lüngen, Geschäftsführerin der ZNS Hannelore Kohl Stiftung, überreichte zusätzlich den Preis für besonders engagierte Lehrkräfte.

Die Intention des Wettbewerbs ist es, dass Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung an immer mehr Schulen fester Bestandteil des Schulprogramms werden. Durch ihre Teilnahme setzen sich viele Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit dem Thema Sicherheit beim Radfahren auseinander. Die aus allen Teilen des bevölkerungsreichsten Bundeslandes angereisten 87 jugendlichen Gewinnerinnen und Gewinner waren dann auch die eigentlichen Hauptfiguren des heutigen Tages.

Die Preisträger 2017

Sonderpreis ZNS
Richard Lamers
Berufskolleg Bildung in Medienberufen, Köln

Gewinner Kurzgeschichte / Songtext
1. Platz: Städtisches Gymnasium Borghorst, Steinfurt
Klasse 5c: „Ich und mein Helm“
2. Platz: Betty-Reis-Gesamtschule, Wassenberg
Jahrgangsstufe 9: „Der Afro und der Helm“
3. Platz: Ursulinengymnasium, Werl
Klasse 10: „Go Ahead Song“

Gewinner Videoclip / Fotostory
1. Platz: Heinrich-von-Kleist-Schule, Bochum
Jahrgansstufe 10: „Reportage: Der Helm, ein aussterbendes Lebewesen“
2. Platz: Gesamtschule Emmerich am Rhein, Emmerich
Klasse 5c: „GNFH – Germanys next FahrradHelm“
3. Platz: Regenbogenschule, Münster
Klasse 6/7: „Sei sicher auf Deinem Schulweg“

Kampagnenträger: Unfallkasse NRW
Mit Unterstützung von: Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktuelle Änderung der Mautpflicht

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Ab 1. Juli 2018 werden neben den Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstraßen auch alle sonstigen Bundesstraßen in die streckenabhängige Lkw-Maut...

Hochschule Worms und Deutsche Flugsicherung starten dualen Studiengang

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Die Hochschule Worms und die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH bieten den angehenden Fluglotsen eine Alternative zum Direkteinstieg. Ab dem Sommersemester...

Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der TH Wildau profitieren von Kooperation mit Universität in Georgien

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau

Am 20. Juni trafen sich Studierende des Bachelorstudiengangs Logistik der Technischen Hochschule Wildau zu einem Erfahrungsaustausch. Die einen...

Disclaimer