Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62950

« Atmen. Jemand muss atmen!» von Stefan Kalbers

(lifePR) (Diedorf, ) Auch wenn alles verloren ist - zumindest das Atmen, diese elementare Tätigkeit, bleibt einem immer. So geht es auch dem Protagonisten in Stefan Kalbers Debütroman "Atmen". Ohne selbst wirklich etwas dafür zu können, gerät er auf die schiefe Bahn, scheinbar hoffnungslos verloren, ist ständig zur falschen Zeit am falschen Ort, an sich ein netter Kerl aber ein Verlierer, bis auch er ihm am Ende dieses Abwärtsstrudels dämmert: Jemand muss atmen!

Erschreckend realistisch entfaltet das Buch seine Wirkung und während der Leser den Protagonisten auf seinem Leidensweg durch die herzlose und kalte Welt, in der er gefangen ist, begleitet, hört er selber vor Schreck fast auf, zu atmen.

Auch Bestsellerautor Dirk Bernemann ("Ich hab die Unschuld kotzen sehen", "Satt:Sauber:Sicher") ist von diesem Krimi-Debüt begeistert: "Stefan Kalbers ist talentiert darin, die Abgründe eines Menschen zu beschreiben, der überall 'mal so reingerutscht ist' und jetzt mit den Folgen seiner Müßigkeit zu kämpfen hat. Frauengeschichten, kriminelle Energien und Drogendinge machen das Leben, die dünne Existenz des kaputten Ich-Erzählers zu einem schwer durchschaubaren Labyrinth, in dessen Verlauf der Typ sich immer wieder verirrt."

Ein wahrhaft packender Roman, bewegend und erschütternd.

Stefan Kalbers - Atmen. Jemand muss atmen!
Taschenbuch, 144 Seiten, VK: 9,95 EUR
ISBN-13: 978-3-86608-083-6

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Vorbild Vogelsberg: Familienbündnis hat 2000 Menschen über Demenz informiert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

Das Fazit fällt eindeutig aus: „Das war eine gute Sache“, sagte Hans Dieter Herget und blickte zurück auf die „Samstage gegen das Vergessen“....

Disclaimer