Donnerstag, 18. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 332877

Exklusiv bei TUI Fernreisen: "Im Reich der Maya"

Neue Max20-Garantie sichert individuelle Erlebnisreise zum Weltuntergang

Hannover, (lifePR) - Verborgene Tempel, Schriftzeichen auf Jadetafeln und Izamal, die "gelbe Stadt". Viele Geschichten ranken sich um den Stamm der Maya. Um diesen Mythen auf den Grund zu gehen, bietet TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, exklusiv zum Reisewinter 2012/13 die neue Rundreise "Im Reich der Maya" an. Hobbyforscher können zum Beispiel beim ersten Termin vom 20. bis 25. Dezember 2012 in Mexiko dem Mythos vom Ende der Welt nachgehen, der laut Maya-Kalender am 21. Dezember 2012 prophezeit wird. Mit der neuen Max20- Garantie ist die Tour auf eine Teilnehmerzahl von maximal 20 Personen begrenzt. Das sichert den kulturinteressierten Gästen eine persönliche Betreuung und ein noch intensiveres Erleben. Auf dem Programm stehen neben einer Maya-Show auch ein Kräuter-Survival-Workshop, das Entdecken des Wahrsager-Tempels und der Besuch der "gelben Stadt" Izamal.

Info: Die sechstägige exklusive Rundreise kostet ab/bis Cancun (Riviera Maya) ab 769 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Teilpension.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ein Tal feiert für den guten Zweck - Schießhüttelgascha in Oberau!

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Wildschönau

Ein Urlaubstal feiert für einen guten Zweck – Benefiz-Gala mit bekannten Stars aus der Schlager- und Volksmusikszene am 25.Jänner 2018 in der...

Beliebte Reiseziel in Deutschland: Der Reiseführer bringt Vorfreude auf einen Sommerurlaub mit Hund

, Reisen & Urlaub, Ferien mit Hund

Eines der Top-Urlaubsziele der Deutschen ist Deutschland selbst. Mit seiner kontrastvollen Landschaft und den zahlreichen Freizeitangeboten überzeugt...

Shaolin Erlebnis auf der CMT 2018

, Reisen & Urlaub, Campingpark Gitzenweiler Hof GmbH

Faszination Fernöstliche Kampfkunst der Shaolin auf der Showbühne im Atrium der CMT Stuttgart am Samstag, 20. Januar 2018 von 10°° bis 10³°. Traditionell...

Disclaimer