Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 314244

Eigenes Reisedokument für Kinder bei Auslandsreisen nötig

Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig

Hannover, (lifePR) - Eltern aufgepasst - wichtige Änderung im deutschen Passrecht: Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen alle Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig. TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, empfiehlt ihren Gästen, bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig neue Reisedokumente für die Kinder bei der zuständigen Passbehörde zu beantragen. Dabei gilt es zu beachten, dass die Einreisebestimmungen länderspezifisch sind und Kinder je nach Reiseziel einen Kinderreisepass, Reisepass oder Personalausweis benötigen. Die aktuellen Einreisebestimmungen entnehmen Urlauber den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes oder lassen sich in Ihrem TUI Reisebüro beraten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Europas grösster Reisesender sonnenklar.TV will grosse Partnerschaft mit Oberhof

, Reisen & Urlaub, Oberhof-Sportstätten GmbH

Eine strategische Partnerschaft mit der thüringischen Urlaubsregion Oberhof plant derzeit Europas größter Reisesender sonnenklar.TV. Der TV-Reise-Shoppingsender...

Neue Gipfel erklimmen: Das Hotel Der Alpenhof mit neuem Führungsteam

, Reisen & Urlaub, Der Alpenhof - Hotel GmbH

Idyllisch in den Bergen des Voralpenlands – direkt am Wendelstein gelegen, erfreut sich das Hotel Der Alpenhof im oberbayerischen Ort Bayrischzell...

Touristik-BESTENLISTE: Bad Füssing in den Top 10

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Nach den jetzt veröffentlichten offiziellen Statistiken 2017 steht Europas übernachtungsstärkst­es Heilbad mit seinen nur 7.000 Einwohnern, aber...

Disclaimer