Abschlag mit Alpenpanorama: Kärnten Golf Card bei TUI Golf buchbar

3x ,4x oder 5x18-Loch-Golfpakete in 30 Hotels zubuchbar

(lifePR) ( Hannover, )
Es ist der sonnige Süden Österreichs: Kärnten. Durch die Nähe zur Adria bietet das fünftgrößte Bundesland der Alpenrepublik beste klimatische Bedingungen für Golfer. Die große Auswahl an Golfplätzen und die Vielfältigkeit der Anlagen machen es zu einem der beliebtesten Golfreiseziele Europas. TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, bietet Golfern zum Reisesommer 2012 einen weiteren Mehrwert: Die Kärnten Golf Card.

Mit der Kärnten Golf Card können Golfer flexibel auf zehn der schönsten Plätze Kärntens spielen. Unter anderem dabei: Der renommierte Golfclub Millstätter See, auf einem Hochplateau über dem namensgebenden See gelegen. Das Loch 6, ein 197 Meter langes Par 3, ist nahe einer Felswand errichtet und bietet mit seinem Verlauf ein hohes Maß an Abwechslung. Auf dem Weg hinab zum Grün überwinden Golfer einen Gebirgsbach, eine hölzerne Brücke und reichlich Höhenmeter.

Die Kärnten Golf Card ist in Verbindung mit einem Aufenthalt in einem von 30 Hotels aus dem TUI Programm wahlweise mit 3x, 4x oder 5x18-Loch-Golfpaketen ab 190 Euro buchbar und gilt bis zum Ende der Folgesaison.

Info: Eine Woche im Vier-Sterne-Hotel Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia kostet bei eigener Anreise und Halbpension ab 595 Euro pro Person im Doppelzimmer. Im TUI Paket inklusive ist unter anderem die 10-Tages-Vignette sowie kostenfreies Internet.

Die Kärnten Golf Card ist mit 3x18-Loch für 190 Euro, mit 4x18-Loch für 245 Euro und für 5x18-Loch für 295 Euro zubuchbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.