Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 320948

Günstige Hotelpreise im Süden Europas

Düsseldorf, (lifePR) - Im Monat Juni kostet eine Übernachtung in einer europäischen Metropole durchschnittlich 130 Euro und damit ein Prozent weniger als Mai dieses Jahres. Während Fußball-Fans zur EM in Polen (132 Euro) und in der Ukraine (212 Euro) hohe Übernachtungspreise zahlen, fallen die Kosten in den Metropolen im Süden Europas. Besonders günstig übernachten Reisende in Saragossa (63 Euro), Málaga (77 Euro) und Sevilla (89 Euro). Dies geht aus dem trivago Hotelpreis Index (tHPI) hervor, den die Hotelsuche trivago jeden Monat veröffentlicht.

Zur EM sind die Hotelpreise in den austragenden Ländern im Vergleich zum Vormonat sehr hoch sind (Polen: 132 Euro, plus 47 Prozent, Ukraine: 212 Euro, plus 56 Prozent). Gleichzeitig melden viele europäische Städte-Destinationen fallende Kosten. In dreißig der fünfzig im tHPI gelisteten Metropolen Europas sind sinken Preise für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer zu beobachten. Vor allem im Süden zahlen Reisende weniger: Im spanischen Granada werden 18 Prozent weniger berechnet (85 Euro), in Lissabon (100 Euro) kostet eine Übernachtung sieben Prozent weniger als im Mai, in Madrid (104 Euro) und Barcelona (145 Euro) werden neun Prozent weniger verlangt. In Athen (90 Euro) und Budapest (86 Euro) fallen die Preise um sechs bzw. sieben Prozent im Vormonatsvergleich. In Istanbul berechnen Hoteliers 142 Euro (minus acht Prozent). In den italienischen Städten Turin (112 Euro, minus 16 Prozent), Mailand (143 Euro, minus sieben Prozent) und Rom (161 Euro, minus sechs Prozent) fallen die Preise im Vergleich zum Mai.

Fallende Preise in Deutschland

In Deutschland kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im Juni durchschnittlich 111 Euro, was eine Preissenkung von neun Prozent im Vergleich zum Vormonat bedeutet (Mai 2012: 122 Euro). In Berlin werden 103 Euro berechnet (minus zwei Prozent), in Hamburg sind es 119 Euro (minus sechs Prozent) und in Hannover 86 Euro (minus ein Prozent). Die Hotellerie in Köln verlangt 102 Euro, in Düsseldorf fallen durchschnittlich 103 Euro für eine Übernachtung an und in Dresden 101 Euro. Im Vergleich der Bundesländer übernachten Reisende im Saarland (87 Euro), in Thüringen (91 Euro) und Niedersachsen (92 Euro) am günstigsten. Die Höchsten Hotelpreise melden im Juni Bayern (126 Euro), Hessen (124 Euro) und Schleswig-Holstein (122 Euro).

Viele Länder auf Jahreshöchststand

Zum Start in den Sommer liegen im Juni die Hotelpreisen in einigen Ländern auf dem bisherigen Jahreshöchststand. In Dänemark wird mit 164 Euro der bisher höchste Wert für das Jahr 2012 erreicht. Die Hotellerie in Frankreich (175 Euro), Griechenland (100 Euro), Großbritannien (155 Euro) und Irland (121 Euro) meldet ebenfalls die höchsten Preise im laufenden Jahr. In Norwegen (178 Euro) und Portugal (96 Euro) zahlen Hotelgäste hohe Übernachtungspreise. Russland und Zypern erreichen zur Mitte des Jahres mit 181 Euro bzw. 121 Euro ihr bisheriges Jahreshoch.

Eine Übersicht der durchschnittlichen Übernachtungspreise in Europa sowie weitere detaillierte Daten sind zu finden unter: www.trivago.de/hotelpreise

Der trivago Hotelpreis Index (tHPI) der Hotelsuche www.trivago.de bildet die Übernachtungspreise von den auf trivago am häufigsten abgefragten europäischen Städte ab. Berechnet werden die durchschnittlichen Preise für Standard Doppelzimmer. Basis sind die über den Hotelpreisvergleich monatlich generierten über 1.000.000 Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. trivago speichert im Vormonat die Anfragen, welche Reisenden für den folgenden Monat machen. Insofern gibt der tHPI zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die Übernachtungspreise des jeweiligen Monats wider. Der tHPI repräsentiert die Hotelpreise auf dem Online Hotelmarkt: Der Index wird anhand der Übernachtungspreise von über 100 Online Reisebüros und Hotelketten ermittelt.

trivago GmbH

Mit www.trivago.de finden Reisende das ideale Hotel zur günstigsten Rate. Der Online Service vergleicht die Hotelraten von über 100 Buchungsplattformen für 500.000 Hotels weltweit. Zusätzlich integriert trivago 28 Millionen Hotelbewertungen auf seiner Seite und zeigt zu jedem Hotel die Nutzerurteile bekannter Portale. trivago vergleicht nicht die Preise der Online Reisebüros, sondern die Raten und der Nutzer erfährt, ob z.B. das Frühstück inklusive ist. Die trivago GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet und betreibt mittlerweile 29 internationale Länderplattformen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4*Sterne Alpsee-Camping News: Kempten - die Hauptstadt des Allgäus - Ein Muss für jeden Allgäu-Besucher

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Inmitten der Ferienlandschaft Allgäu, liegt die ehemalige Kelten- und Römerstadt Kempten. Eine der ältesten Städte Deutschlands und die größte...

Ammarnäs am schwedischen Grenzgebirge

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Los geht’s mit dem Direktflug von Hannover oder Stuttgart nach Arvidsjaur in Schwedisch Lappland. In Lappland angekommen wartet bereits der bestellte...

Bad Füssinger Thermenwelt: Zertifiziert allergikerfreundlich

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Weit über ein Drittel aller Europäer leiden an Allergien. Bad Füssing im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands bietet Allergikern künftige...

Disclaimer