Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 531696

Europäische Hotellerie: Leichter Preisanstieg im Februar

Düsseldorf, (lifePR) - Im Februar 2015 ist steigen die Preise für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im Vergleich zum Vormonat um vier Prozent. (Januar: 106 Euro, Februar 110 Euro). Drastische Erhöhungen melden die Städte Venedig (plus 31 Prozent), Manchester (plus zwanzig Prozent) und Mailand (plus 16 Prozent). In Deutschland verzeichnet die Hotellerie in Stuttgart (plus 23 Prozent) und in Dortmund (plus 19 Prozent) einen deutlichen Preisaufschlag im Vergleich zum Vormonat. Dies geht aus dem tHPI hervor (trivago Hotelpreis Index), den die Hotelsuche www.trivago.de monatlich veröffentlicht.

Im Karnevals-Monat Februar steigen die Übernachtungspreise in der Lagunenstadt Venedig um satte 31 Prozent im Vergleich zum Vormonat (Januar: 124 Euro, Februar: 162 Euro). In Mailand, wo die Reisemesse BIT und die die Fashion Week im Februar stattfinden, klettern die Preise um zwanzig Prozent auf 163 Euro. In den englischen Städten Manchester (142 Euro, plus zwanzig Prozent), Liverpool (113 Euro, plus 13 Prozent), Brighton (116 Euro, plus 13 Prozent) und London (192 Euro, plus sieben Prozent) sind deutliche Preiserhöhungen zu beobachten, sowie im schottischen Edinburgh (121 Euro, plus 15 Prozent). Dublin meldet eine Erhöhung der Hotelpreise im Vergleich zum Vormonat um 13 Prozent (108 Euro).

Gestiegene Preise in Stuttgart und Dortmund

In Stuttgart bezahlen Hotelgäste im Februar 130 Euro und damit 23 Prozent mehr als im Vormonat. In Dortmund kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 101 Euro und damit 19 Prozent mehr als im Januar. Die Hotellerie in Frankfurt am Main (142 Euro) und in Nürnberg (112 Euro) erhebt die Preise um 14 Prozent. In Weimar werden 83 Euro (plus elf Prozent) berechnet. Berlin meldet einen Hotelpreisanstieg von acht Prozent (94 Euro).

Spanische Städte günstig

Reisende übernachten bei Städtetrips im Februar in Málaga (80 Euro), Valencia (78 Euro) und Sevilla (73 Euro) günstig. In Barcelona werden für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 96 Euro berechnet. In der portugiesischen Stadt Porto fallen für eine Übernachtung 59 Euro an, in Lissabon sind es 85 Euro. Beliebte City-Destinationen, wie Prag (70 Euro) und Budapest (74 Euro) melden für Januar günstige Übernachtungspreise.

Weitere Informationen und Daten finden Sie hier.

Der Hotelpreis Index (tHPI) der Hotelsuche www.trivago.de bildet die Übernachtungspreise von den auf trivago am häufigsten abgefragten europäischen Städten ab. Berechnet werden die durchschnittlichen Preise für Standard Doppelzimmer. Basis sind die über den Hotelpreisvergleich monatlich generierten 45 Millionen Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. trivago speichert im Vormonat die Anfragen, welche Reisende für den folgenden Monat machen. Insofern gibt der tHPI zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die Übernachtungspreise des jeweiligen Monats wider. Der tHPI repräsentiert die Hotelpreise auf dem Online Hotelmarkt: Der Index wird anhand der Übernachtungspreise von über 200 Online Reisebüros und Hotelketten ermittelt.

trivago GmbH

Mit www.trivago.de finden Reisende das ideale Hotel zur günstigsten Rate. Mehr als 45 Millionen Reisende nutzen den Hotelpreisvergleich monatlich und sparen durchschnittlich 35 Prozent. Der Online Service vergleicht die Hotelraten von über 200 Buchungsplattformen für 700.000 Hotels weltweit. Zusätzlich integriert trivago 120 Millionen Hotelbewertungen und über 14 Millionen Fotos. Mit Hilfe von individuellen Filtern und Suchkriterien finden User das ideale Hotel. trivago vergleicht nicht die Preise der Online Reisebüros, sondern die Raten und der Nutzer erfährt, ob z.B. das Frühstück inklusive ist. Die trivago GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet und betreibt mittlerweile 51 Länderplattformen in 31 Sprachen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weiße Woche in Arjeplog

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt, liegt Arvidsjaur, das Mekka der Autotester. Von Arvidjsaur aus geht es direkt weiter in das...

Zu Besuch im Koala-Krankenhaus

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Karawane Reisen sorgt mit seinem „Australien 2018/19“-Katalog dank erweitertem Bausteinprinzip für noch persönlichere ­Urlaubsabenteuer auf dem...

Auf Stromschnellen durch den Kiwi-Staat

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der „Neuseeland & Südsee“-Katalog von Karawane stellt für die kommende Saison 2018/19 neue Reisen nach Neuseeland und exotische Südsee-Inseln...

Disclaimer