Avatar: trans-o-flex verteilt Blu-ray's und DVD's des weltweit erfolgreichsten Films aller Zeiten

Termingenaue Belieferung aller Händler in Deutschland mit Filmen und Verkaufsdisplays / Empfänger erhalten Ware in Paketen als auch auf Paletten mit nur einer Anlieferung

(lifePR) ( Weinheim, )
Damit der weltweit erfolgreichste Film aller Zeiten auch im Heimkino ein Kassenschlager wird, hat der Schnell-Lieferdienst trans-o-flex in der vergangenen Woche bundesweit Kaufhäuser, Elektronikfachmärkte, Fachhändler sowie Einzelhändler und Zentralläger aus dem Food-Bereich mit der kompletten Erstausstattung für den Verkaufsstart beliefert. Neben dem eigentlichen Film "Avatar - Reise nach Pandora", den Twentieth Century Fox Home Entertainment jetzt auf Blu-ray und DVD anbietet, mussten auch Verkaufsdisplays in unterschiedlichen Größen entsprechend einer elektronisch übermittelten Empfängerdatei kommissioniert und mit Fixtermin 22. April 2010 zugestellt werden. "Die Pünktlichkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit, mit der trans-o-flex alle Aufgaben in seinem Kombifracht-Netz bundesweit erledigt, ist für uns immer wieder beeindruckend", sagt Frank Brill, Operations Director bei Twentieth Century Fox Home Entertainment.

"Die unterschiedlichen Anforderungen, die es flächendeckend und gleichzeitig zu erfüllen gibt, machen solche Aufgaben zu einem typischen Auftrag für trans-o-flex", erläutert Wolfgang Weber, Geschäftsführer Operations & Finanzen des Schnell-Lieferdienstes. "Da ist Ware auf Paletten und in Paketen, da gibt es besonders breite und lange Packstücke, da muss die als Gesamtmenge übernommene Ware noch kommissioniert werden, und schließlich muss zu einem festen Termin zugestellt werden, wobei jeder Empfänger alle Bestellungen in einer Lieferung erhalten möchte, auch wenn es sowohl Waren in Paketen als auch auf Paletten sind". Für die Erstausstattung der Händler hat trans-o-flex Ware in 17 Sattelzügen beim Logistikzentrum des Kunden abgeholt, in sein Netz eingespeist und in ganz Deutschland verteilt.

Bei "Avatar - Aufbruch nach Pandora" handelt es sich um einen Fantasy-Action-Film des Regisseurs James Cameron, der real gedrehte und computeranimierte Szenen mischt. Große Teile des Films wurden in einem virtuellen Studio mit neu entwickelten digitalen 3D-Kameras gedreht. Avatar startete weltweit im Kino am 17. und 18. Dezember 2009 und spielte bisher rund 2,7 Milliarden US-Dollar ein. Damit hat er als erster Film die 2-Milliarden-Dollar-Marke übersprungen und den bisherigen Rekordhalter Titanic (1,8 Milliarden US-Dollar) übertroffen. Seit dem 23. April ist Avatar weltweit als Blu-ray und DVD erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.