Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 423679

Mehr Transparenz bei Lebensmitteln: Next Generation Product Lifecycle Management von Trace One

Cloud-basierte Lösung ermöglicht bessere Produktivität und Kontrolle vom Erzeuger bis zum Verbraucher - so umfassend wie noch nie

Paris / Düsseldorf, (lifePR) - Ob bei Kartoffelchips, Orangensaft oder Frischkäse: Tierische Zutaten in als vegetarisch deklarierten Lebensmitteln gefällt weder den Verbrauchern noch den Herstellern, von denen einige nun schnell reagieren wollen, indem sie die Rezepturen der betroffenen Produkte abändern. Schnelles Handeln entlang der gesamten Supply Chain gelingt aber nur mit einem effizienten Product Lifecycle Management und einer reibungslosen Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten. Trace One, der europäische Marktführer für eCollaboration-Plattformen zur Entwicklung von Eigenmarken, schafft mit seiner cloud-basierten eCollaboration Plattform die Voraussetzungen, dass Hersteller, Rohstofflieferanten und Händler besser kooperieren und so mehr Transparenz in den komplexen Prozess der Lebensmittelherstellung bringen - nur das kommt beim Endverbraucher an.

Die eCollaboration Plattform von Trace One besteht aus mehreren Modulen und ermöglicht ein Product Lifecycle Management der nächsten Generation - vom Erzeuger über Lieferanten und Händler bis schließlich zum Endkonsumenten: Die Kontrolle der Lieferanten-Kette fängt beim reibungslosen Informationsmanagement zwischen Herstellern und ihren Rohstofflieferanten an. Hierbei ermöglicht das Hersteller Portal von Trace One den Unternehmen der Lebensmittelindustrie, ihre Lieferanten direkt an den technischen Datenblättern für Rohstoffe mitarbeiten zu lassen, damit sie die geeignete technische Dokumentation anfügen können. Auf die so geschaffene Datengrundlage können anschließend verschiedenen Abteilungen aus Entwicklung, Einkauf, Produktion und Qualitätssicherung zurückgreifen. So wird auch die Entwicklung von Rezepturen durch einfache Identifikation von Rohstoffen, Erstellung von Kontrollplänen sowie Abwicklung von Rechtsstreitigkeiten mit Lieferanten deutlich vereinfacht. Der Product Specification Manager von Trace One stellt zudem das perfekte Tool für Händler und Lieferanten dar, damit diese online ihre Produktspezifikationen erstellen und elektronisch signieren können. Da die Dokumente auf der eCollaboration Plattform stets auf dem neuesten Stand gehalten werden, gibt es immer nur eine aktuell gültige Version. So kommen mithilfe des Packaging Manager von Trace One immer die letzten gültigen Produktspezifikationen auf die Verpackung. Und durch den Consumer Complaints Manager wird sichergestellt, dassbei Verbraucherbeschwerden schnell, agil und effektiv reagiert werden kann.

"Transparenz und Sicherheit entlang der gesamten Lieferkette ist aktuell eines der größten Herausforderungen für die Lebensmittelbranche", so Matthias Hopmann, Sales Director bei Trace One. "Aus diesem Grund haben wir unsere eCollaboration Plattform vor kurzem mit dem Booster Portal für ein optimiertes Rohstoffmanagement erweitert und bieten damit die umfassendste Lösung für modernes PLM. Denn nur durch die lückenlose Zusammenarbeit vom Rohstofflieferant bis hin zum Händler kann sichergestellt werden, dass in Kritik stehende Produkte schnell überprüft, gegebenenfalls deren Rezeptur und Verpackung geändert und im schlimmsten Fall in kürzester Zeit zurückgerufen werden kann. Schließlich gilt es, das Vertrauen der Kunden nicht auf's Spiel zu setzen."

Weltweit bewährt bei führenden Einzelhandelsunternehmen

Lösungen von Trace One kommen in Europa bei mehr als 35 der führenden Einzelhandelsunternehmen wie El Corte Inglés, Marks & Spencer, Auchan, Monoprix oder Carrefour Group sowie den weltweit größten Handelsunternehmen in den USA, Australien und Asien, aber auch bei namhaften Herstellern wie Coca-Cola, L'Oréal oder Danone zum Einsatz.

Trace One

Trace One ist der weltweit führende Anbieter von Kollaborationslösungen für Handelsmarken. Trace One hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Produktinnovationen auf dem Food sowie dem Non-Food-Sektor voranzubringen, Lösungen für den Markenschutz zu bieten und die Markteintrittszeiten für Händler, Hersteller und Catering-Betriebe zu verkürzen. Mit Trace One gelingt die reibungslose Online-Zusammenarbeit zwischen Händlern und Herstellern durch die Optimierung wichtiger Prozesse wie Beschaffung, Ausschreibung, Produkt Launch und die Entwicklung von Konsumgütern; darüber hinaus bieten die Lösungen von Trace One die volle Kontrolle über die Produktinformationen und leisten so einen wichtigen Beitrag zum Markenschutz und zur Lebensmittelsicherheit. Somit lässt sich über den gesamten Product Lifecycle Management-Prozess hinweg die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Die Lösungen von Trace One werden heute von mehr als 35 der weltweit führenden Einzelhandelsunternehmen eingesetzt, darunter zwölf der Top 25, ebenso wie von 18.500 Herstellern in mehr als 115 Ländern.

Trace One unterhält weltweit Niederlassungen in 13 Ländern (Australien, Belgien, Brasilien, China, Frankreich, Deutschland, Irland, Japan, Spanien, Südafrika, Schweden, Großbritannien und USA).


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

Disclaimer