"Der Pinsel tanzt, die Tusche singt"

Kunstausstellung von Monika Hoffer im Weingut Wilhelm Kern wird am 22. Februar 2018 eröffnet

(lifePR) ( Weinstadt, )
Gleich zu Beginn des chinesischen neuen Jahres - Jahr des Hundes - wird Monika Hoffer, Malerin für traditionelle chinesische Malerei und Kalligraphie, ihre Werke im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Weinsalon“ in der Vinothek der Wilhelm Kern GmbH,  Wilhelm-Maybach Straße 25 in Kernen, präsentieren. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 22. Februar, um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und kann bis einschließlich Montag, 16. April besucht werden (Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr und Samstag 8 bis 14 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Der Ausstellungstitel „Der Pinsel tanzt, die Tusche singt“ lässt die Virtuosität der Pinselführung schon erahnen. Monika Hoffer lebt und arbeitet in Aalen und ist Mitglied im Förderverein für deutsch-chinesische Freundschaft, Schorndorf.

Zusätzlich bietet die Künstlerin am Dienstag, den 27. Februar, einen Workshop zur Einführung in die chinesische Tuschmalerei mit praktischen Übungen an. Dieser Workshop findet an gleicher Stelle statt. Von 14 bis 17 Uhr können bis zu acht interessierte Teilnehmer für einen Unkostenbeitrag von je 5 Euro erste Erfahrungen sammeln. Anmeldungen für den Workshop sind bei der Wilhelm Kern GmbH unter Telefon 07151 / 27 66 79 100 oder E-Mail an info@kern-weine.de möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.