Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 681595

Neue Abenteuer im Elbsandsteingebirge: Urlaubsmagazin Sächsische Schweiz 2018 erscheint

Pirna, (lifePR) - 140 Seiten, 200 000 Exemplare, bundesweite Verteilung: „Sächsische Schweiz – Ihr Urlaubsmagazin“ ist das wichtigste Printmedium für die touristische Vermarktung des Elbsandsteingebirges. Herausgeber ist der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW). Am Montag erscheint die Ausgabe für 2018 unter dem Titel „Elbsandsteingebirge: neue Abenteuer“. Das Magazin gilt für ein Jahr und liefert Reise- und Freizeitinspirationen für jede Jahreszeit.

„Die Sächsische Schweiz ist ein unerschöpflicher Abenteuerspielplatz. Das wurde uns bei der Arbeit an dem Heft erneut deutlich“, sagt der TVSSW-Vorsitzende Klaus Brähmig. „In Deutschlands einzigem Felsennationalpark und seiner Umgebung warten Erlebnisse und Herausforderungen an jeder Ecke. Manchmal muss man nur die Perspektive wechseln und das Abenteuer beginnt. Und genau dazu möchten wir unsere Gäste mit dem aktuellen Urlaubsmagazin herzlich einladen.“

Reicher Fundus an Tipps und Serviceinformationen
Die Autoren des Magazins sind für die neue Ausgabe mit Nationalparkführern gewandert, mit Extremkletterern geklettert, haben in einsamen Hütten übernachtet, selbst gebrautes Bier verkostet, Campingplätze, Schlösser, Burgen, Museen und Werkstätten besucht, Prominente, Originale und Experten interviewt sowie einen reichen Fundus an Veranstaltungs- und Ausflugstipps sowie Serviceinformationen für die kommende Saison recherchiert. Fotografen haben Hunderte eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen beigesteuert. Erstmals wird das Thema Winter in der Sächsischen Schweiz in einer eigenen Rubrik umfassend aufbereitet.

Das Elbsandsteingebirge mit seinen beiden Teilen Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel. Etwa sieben Millionen Besucher aus der ganzen Welt kommen jährlich in die grenzüberschreitende, etwa 710 Quadratkilometer große Region zwischen Dresden und Prag. Hauptattraktion sind die beiden Nationalparks Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz, die sich zusammen auf etwa 170 Quadratkilometern erstrecken. International bekannt ist die bedeutende Natur- und Kulturlandschaft für ihre markanten Tafelberge und Felsformationen sowie als Wiege des Klettersports. Immer wieder dient die Gegend auch als Filmkulisse für internationale Produktionen.

„Sächsische Schweiz – Ihr Urlaubsmagazin“ ist neben dem offiziellen Tourismusportal www.saechsische-schweiz.de das bedeutendste Medium für die Vermarktung der Region als Reiseziel. Es wird bundesweit überwiegend auf Reisemessen verteilt. Außerdem ist es in Touristinformationen, Bürgerbüros und bei zahlreichen Gastgebern in der Sächsischen Schweiz kostenlos erhältlich. Auf www.saechsische-schweiz.de kann es in elektronischer Form gelesen und als Printausgabe bestellt werden.

Über die Tourismusregion Elbsandsteingebirge/Sächsisch-Böhmische Schweiz:
Das Elbsandsteingebirge – bestehend aus Sächsischer und Böhmischer Schweiz – ist eine der spektakulärsten Naturlandschaften Europas. Die grenzüberschreitende Region befindet sich im äußersten Südosten Deutschlands sowie dem Norden Tschechiens und ist nur wenige Kilometer von der sächsischen Landeshauptstadt Dresden entfernt. Die Landschaft fasziniert durch ihren Formenreichtum – mit Tafelbergen, Hochflächen, Felsenriffen, Felsnadeln, Schluchten, Wäldern sowie dem Elbtal. Ein Großteil der insgesamt etwa 710 Quadratkilometer großen Region mit seiner reichen Flora und Fauna ist beiderseits der Grenze als Nationalpark geschützt. Im Süden schließt sich nahezu nahtlos das stark vom Vulkanismus geprägte Böhmische Mittelgebirge mit markanten, kegelförmigen Bergen an. Gemeinsam mit der Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz ergibt sich so ein zusammenhängendes Landschaftsschutzgebiet von etwa 1800 Quadratkilometern.

Ein Projekt der Europäischen Union.
Die Tourismusregionen Sächsische Schweiz, Böhmische Schweiz und Böhmisches Mittelgebirge arbeiten im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes „Tourismus mit Weitblick – Turistika s výhledem“ zusammen. Das Projekt wird gefördert mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union.

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

Der Tourismusverband Sächsische Schweiz ist ein seit 1991 eingetragener Verein mit Sitz in Pirna/Sachsen. Kernaufgaben sind die Vertretung touristischer Interessen im ehemaligen Landkreis Sächsische Schweiz sowie die überregionale und internationale Vermarktung der Destination Sächsische Schweiz. Aktuell zählt die Organisation etwa 400 Mitglieder und kooperiert mit mehr als 600 Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Privatpersonen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. gegründet

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Eine Region – ein Team: Sowohl die politischen Vertreter wie auch die Touristiker wollen in Zukunft in der Region westlicher Bodensee eng miteinander...

Studie: Paketdienste 2017

, Freizeit & Hobby, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Online-Shopping-Lust der Deutschen hat einen direkten Nebeneffekt: Das Paketaufkommen hat in den letzten Jahren rapide zugenommen – und damit...

Bad Harzburger Winterzauber eröffnet

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nur noch wenige Wochen, dann steht die Vorweihnachtszeit vor der Tür. Zahlreiche Lichter schmücken die Stadt und in der Luft hängt der Duft von...

Disclaimer