Familienzeit in Bad Herrenalb

Sommerspaß für Wasserratten, Rätselfans und Steineklopfer

(lifePR) ( Bad Herrenalb/München, )
In Bad Herrenalb geht es für Familien auf Entdeckungstour durch den Nördlichen Schwarzwald. Ob beim Wandern mit der lustigen Ziege, auf den Spuren der Wildkatze, beim Geocachen oder beim Erobern des großen Abenteuerspielplatzes mit Kletterturm und Räuberburg – mit den acht Tourentipps ist eine Menge Spaß garantiert und das mit ausreichend Abstand zu anderen Urlaubern! Auf der neuen Landingpage www.mitabstandschön.de finden abenteuerlustige Familien zahlreiche Anregungen für einen erlebnisreichen Tagesausflug in die Natur.

1. Wasserräder, Staudämme und nasse Füße

Große und kleine Wasserratten erwarten auf dem Quellenerlebnispfad wilde Wasserläufe, beeindruckende Sturzquellen und stille Quellsümpfe. Auf etwa drei Kilometer Länge führt „Quelli“ die blaue Libelle die Besucher über 16 Stationen am schäumenden Wildbach entlang. Entdecker und Forscher halten unterwegs nach geheimnisvollen Quellnymphen Ausschau, lassen selbst kleine Quellen entstehen oder experimentieren mit dem Wasserrad. Eine urige Hütte mit Bänken und Brunnen lädt zum Picknick ein.

2. Denksport mit der lustigen Ziege

Wie lange braucht ein Sonnenstrahl bis nach Bad Herrenalb? Die Antwort finden kleine Knobelfreunde auf dem Gaistäler Fragenweg. Entlang der Rätselrunde mit der lustigen Ziege, die auf vier Kilometern vom Klosterareal ins Gaistal und über den Gaisbach wieder zurück führt, stehen Schilder mit kniffligen Fragen am Wegrand, welche Besucher auf die Natur aufmerksam machen und gleichzeitig pfiffige Rätsel enthalten. Für den größten Denker gibt es am Ende der Tour eine gratis Kugel Eis.

3. Wandernd zum Wildkatzen-Diplom

Auf dem Wildkatzen-Walderlebnis-Pfad werden Groß und Klein zum Wildkatzen-Experten. Die rund sechs Kilometer lange Wanderung führt Familien auf abwechslungsreichen Pfaden vorbei an verschiedenen Erlebnisstationen. Mit dem Smartphone erfahren Interessierte hier Spannendes rund um die scheuen und selten gewordenen Tiere. Wer aufmerksam zuhört und die Rätsel löst, erhält anschließend das Wildkatzen-Diplom und darf sich stolz als Experte einer der letzten Raubkatzen Europas ausweisen.

4. Wenn das Baumtelefon klingelt – Walderlebnispfad Bernbach

Auf einer Strecke von 2,3 Kilometern geht es über Stock und Stein durch den Wald. Interaktive Stationen laden zum Mitmachen ein, wie zum Beispiel ein Klanggarten oder eine Station, an der Wanderer die Länge ihrer Sprünge mit denen von Tieren vergleichen können. Wer Hunger bekommt, kann einen Blick in den Früchte-Schaukasten werfen und nachsehen, ob er etwas Essbares im Wald findet. Und wenn das Baumtelefon klingelt, muss natürlich auch jemand antworten…

5. Gelebte Geologie

Was haben eigentlich Quellen, Bäche und Landschaften mit den Gesteinen zu tun? Wer sich für Steine und Geologie interessiert, für den ist die GeoTour Bad Herrenbach genau das Richtige. Bei diesem spannenden Outdoor-Erlebnis lernen Besucher auf einer Strecke von 4,5 km Gesteine kennen, die aus drei Erdzeitaltern kommen. Ein Gesteins-Set ist in der Tourist-Info Bad Herrenalb für 12,50 € erhältlich.

6. Geocaching – Schatzsuche mit GPS

Goldgräber und Schatzsucher gehen in Bad Herrenalb und Umgebung auf digitale Schnitzeljagd. Neben der Multi-Runde „City-Cache“, die sich vor allem an Einsteiger und Ratefüchse richtet, bietet die Region auch drei weitere Multis, die sowohl pfiffiges Kombinieren als auch Geschicklichkeit vom Abenteurer verlangen.

7. Klettern und Planschen rund um die Räuberburg

Räuber und Burgfräulein werden auf dem Falkenstein-Spielplatz erwartet: Ein Erlebnis für Kinder ganz nah an der Natur, denn sowohl der Wald als auch das kleine Flüsschen Alb und die Felsen sind in die Planungen der großen Spielburg, des Kletterfelsens und des Wasserspielbereichs integriert worden. Türme, Brücken und Rutschen können hier erobert werden und Wasserpumpen, Stauwehre und Wasserräder laden dazu ein, nach Herzenslust zu pritscheln und zu planschen.

8. Picknicken und Grillen

Wandern und entdecken macht natürlich hungrig und zahlreiche Stationen entlang der Wanderwege rund um Bad Herrenalb bieten Familien einen Platz zum Ausruhen und sogar zum Grillen. Die Hütte am Grillplatz an der Hirschwinkelhütte ist immer offen und für Besucher frei zugänglich.

Weitere Informationen gibt es beim Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb unter 07083-5005-55, info@badherrenalb.de. News, Bilder und Videos auf Facebook und Instagram.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.