Tourismustag Schleswig-Holstein 2010: Trends, Ideen, Innovationen

(lifePR) ( Kiel, )
Jede Innovation beginnt mit einer guten Idee und ist eine Chance, den Tourismus noch erfolgreicher zu gestalten. Der Tourismustag Schleswig-Holstein 2010 setzt auf ebensolche Trends, Ideen und Innovationen im Land zwischen den Meeren und bietet anregende Vorträge, erfolgreiche Best Practice Beispiele und ein Forum für den intensiven Austausch zwischen den Akteuren.

Ob bei der Produktentwicklung, im Online-Bereich oder in der Kommunikation - in Zeiten leerer Kassen sind kreative Lösungen gefragter denn je. Grundsätzliche Aussagen zu einer zukunftsorientierten Entwicklung in der Tourismuswirtschaft trifft Jost de Jager, Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes. Die ausgewählten Referenten geben weiterführende neue Impulse und motivieren, noch stärker fach- und themenübergreifend zu agieren.

Wie sich Innovationen im Tourismus kreativ finanzieren lassen, stellt Prof. Dr. Matthias Feige von dwif-Consulting GmbH Berlin vor. Mit der mutigen Parole "Spinnen ist Pflicht" bringt Anke Meyer-Grashorn, Expertin für systematische Ideenproduktion, Bewegung in die Köpfe der Zuhörer. Dänische Produktentwicklung präsentiert Berater Peter Kvistgaard aus Storvorde, und Vincent Schmidlin von Scholz & Friends Strategy Group zeigt auf, welche Kraft orchestrierte Kommunikation haben kann. Lust auf das Neue und den Mut anzupacken machen Stefan Möhler, tourism consult network, für den Online-Bereich und Christian Schmidt, Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein, für das landesweite Marketing.

Die besten Internetseiten ausgewählter Tourismusorte, Hotels, Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie dieses Jahr auch erstmalig ausgewählter Gastronomiebetriebe werden im Rahmen der bundesweit einmaligen Website-Analyse "web.tour.sh" ausgezeichnet.

Nachmittags können die Gäste des Tourismustages zwischen neun verschiedenen Informationsforen wählen. Zu kreativem Querdenken regen die Beispiele über innovative Produktentwickung, Gestaltungs- und Vertriebsaktivitäten an. Impulse für neue zukunftsfähige Angebote geben der Kreuzfahrttourismus und das Weltnaturerbe Wattenmeer. Trends für touristische Produkte im MICE-Bereich und eine Exkursion über das Gelände der Landesgartenschau 2011 runden das Programm ab.

Über eine Reise zu weltweiten Innovationen und Trends für den Tourismus spricht abschließend Oliver Puhe, Trendforscher bei Europas führenden Micro-Trendforschungsunternehmen TrendONE. Anhand von bestehenden Micro-Trends, zeigt er Möglichkeiten auf, die uns in naher Zukunft auf Reisen erwarten. Begleiten Sie ihn auf eine Zukunftsreise um die Welt mit den spannendsten Trends für den Tourismus aus Technologie, Marketing, Medien und Lifestyle.

Der Tourismustag Schleswig-Holstein ist DER Branchentreff im Land. Traditionell findet er jährlich am Buß- und Bettag statt. In 2010 wird er zum elften Mal von den Organisatoren - der IHK Schleswig-Holstein, dem Tourismusverband Schleswig-Holstein e.V., dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Schleswig-Holstein e.V., der Fachhochschule Westküste und der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH) - veranstaltet. In der TriBühne Norderstedt werden rund 400 Gäste erwartet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.