Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 328183

Mailingtage 2012: Ein positives Fazit

Heilbronn, (lifePR) - Im Rahmen der Mailingtage 2012 hielt Andreas Riekötter, Geschäftsführer des TIP Werbeverlags, einen Vortrag zum Thema "Haushaltswerbung - Heute und in Zukunft". Die Zuhörer des bis auf den letzten Platz besetzten Forums erhielten interessante Fakten und aktuelle Zahlen rund um das Thema unadressierte Haushaltswerbung.

Das Nürnberger Messegelände war vom 21. bis zum 22. Juni 2012 Treffpunkt der Direkt- und Dialogmarketingbranche. 345 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Dienstleitungen auf den Mailingtagen. Der TIP Werbeverlag war als Aussteller und Messesponsor bereits zum zweiten Mal auf Europas größter Fachmesse für klassischen und digitalen Kundendialog vertreten. Mehr als 7.000 Besucher informierten sich an den beiden Messetagen über die Möglichkeiten der effektiven Verknüpfung unterschiedlicher Marketingkanäle.

"Wie auch in 2011 waren dieses Jahr die Mailingtage für uns als Anbieter der unadressierten Haushaltswerbung eine optimale Plattform, um unsere Dienstleitungen als wichtigen Teil der crossmedialen Kundenansprache zu präsentieren", so Andreas Riekötter, Geschäftsführer des TIP Werbeverlags.

"Schon jetzt kann man festhalten, dass die Messeteilnahme ein voller Erfolg war. Unser Stand war während der gesamten Zeit gut besucht, was sicherlich der exponierten Lage und dem auffälligen Design zuzuschreiben war. Auch der Versand von Messeeinladungen in Kombination mit Eintrittsgutscheinen an unsere Bestandskunden sowie an potenzielle Interessenten sorgte für reichlich Betrieb an unserem Stand. Dies trug dazu bei, dass wir interessante Gespräche führen konnten, aus denen sicherlich die eine oder andere Kooperationsmöglichkeit hervorgeht. Wir freuen uns heute schon auf die Mailingtage 2013", so Riekötter weiter.

Die Fachbesucher hatten zusätzlich noch die Möglichkeit, sich in insgesamt 130 Vorträgen über die neusten Trends und Entwicklungen der Branche zu informieren. Auch Andreas Riekötter hielt einen Vortrag zum Thema "Haushaltswerbung - Heute und in Zukunft", in dem er über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen der Branche berichtete.

"Haushaltswerbung zählt noch lange nicht zum alten Eisen. Sie ist nach wie vor ein wichtiges und hocheffizientes Mittel, gerade im Bereich der Abverkaufswerbung. Durch gesetzliche Regulierungen, gerade im Bereich Onlinewerbung, sowie der Datenschutznovelle, die im September diesen Jahres in Kraft tritt, ist und bleibt die klassische Haushaltswerbung nach wie vor eine gefragte Werbeform", weiß Riekötter.

Weitere Informationen rund um den Vortrag von Herrn Andreas Riekötter sowie die dazugehörige Präsentation erhalten Sie gerne auf Anfrage.

TIP Werbeverlag GmbH & Co. KG

Der TIP Werbeverlag zählt zu den Marktführern im Bereich der unadressierten Haushaltswerbung: Lokal. Regional. National. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte 1984 mit einer Kundenzeitung für die Kaufland-Gruppe, die Unterhaltung, Information und Handelswerbung verbindet. Heute erhalten jeden Samstag über 20 Millionen Haushalte - und damit knapp die Hälfte aller Haushalte in ganz Deutschland - rund 420 verschiedene Regionalausgaben. Tendenz weiter steigend. Dazu kommen durchschnittlich 24 Millionen Beilagen (in der Kundenzeitung) und Prospekte (parallel zur Kundenzeitung), die pro Woche zugestellt werden. Im Jahr 2011 waren es insgesamt 2,7 Milliarden Kundenzeitungen, Prospekte und sonstige Werbemittel. Mit 190 Mitarbeitern am Firmensitz in Heilbronn und in den vier weiteren Vertriebsbüros in Leipzig, Berlin, Hamburg und Dortmund, 2.100 Außendienstmitarbeitern und mehr als 47.000 eigenen Zustellern im gesamten Bundesgebiet bietet der TIP Werbeverlag Deutschlands größtes Vertriebsnetzwerk für Haushaltswerbung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien" gebildet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen „Ökumenische Konsultation christlicher...

Mitarbeiter der Novitas BKK sammeln für die Tafel

, Medien & Kommunikation, NOVITAS BKK

Die Mitarbeiter der Novitas BKK haben durch den Kauf der sogenannten „Tafelschokolade“ über 800 Euro für die Tafel Duisburg eingenommen. „Unsere...

Update zum 6. Online Print Symposium 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Online Print Symposium ist weiter auf Wachstumskurs: in diesem Jahr werden über 300 Gäste aus aller Welt erwartet. Ein hoch attraktives Programm...

Disclaimer