Ballett-Premiere am Aalto-Theater: "Zeitblicke"

Premiere am 21. Januar 2012 um 19:00 Uhr

(lifePR) ( Essen, )
.

- "Petite Mort", "End-Los" (UA), "Rooster"

- Choreographien von Jirí Kylián, Patrick Delcroix und Christopher Bruce

- Musik von W. A. Mozart, Jóhann Jóhannsson, Kerry Muzzey und David Lang und den Rolling Stones

Bühne: Jirí Kylián, Kees Tjebbes, Tina MacHugh
Kostüme: Joke Visser, Marian Bruce, Patrick Delcroix
Licht: Joop Caboort, Kees Tjebbes, Tina MacHugh

Als erste Premiere der Saison präsentiert das Aalto Ballett Theater unter dem Titel "Zeitblicke" Kreationen bedeutender zeitgenössischer Choreographen: Jirí Kylián, Patrick Delcroix und Christopher Bruce. Der dreiteilige Abend steht im Zeichen der Rätsel des Lebens, der Sinnlichkeit und Liebe - eine ewige Suche übersetzt in zeitgenössischen Tanz mit unverkennbar klassischen Wurzeln, minimalistisch wie überschäumend, dynamisch wie berührend.

Musikalisch begleitet von den langsamen Sätzen aus Mozarts Klavierkonzerten KV 467 und 488, handelt Kyliáns Ballett "Petite Mort" von Aggressivität, Sexualität, Energie und Stille, Gefühlskälte und Verletzlichkeit. Sechs Männer, sechs Frauen und sechs Degen sind die Tanzpartner.

Der Franzose Delcroix, Tänzer am Nederlands Dans Theater unter Kylián und dessen engster Mitarbeiter, bringt sein neues Stück "End-Los" zur Uraufführung, dessen Grundidee er mit den Worten beschreibt: "Du versuchst, dein Leben im Griff und unter Kontrolle zu haben, doch es entgleitet dir immer wieder wie Sand oder Wasser durch die Finger ..." Es erklingt Musik von Jóhann Jóhannsson, Kerry Muzzey und David Lang.

Inspiriert von Songs der Rolling Stones, stellt der Brite Christopher Bruce in seiner Choreographie "Rooster" ("Hahn") ein Spiel um Verführung, Lust und Verlangen, eine veritable "Battle of the Sexes" dar, eine Hommage an die Musik und Zeit der Sixties.

21. (P), 24., 26. Januar, 1., 16., 18., 26., 29. Februar, 9., 14. März, 7. Juni 2012

Karten unter (0201) 8122 200 und tickets@theater-essen.de

Einführungsmatinee: 15. Januar 2012, 11.00 Uhr, Eintritt frei
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.