Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154271

Erste Begegnung mit "Jekyll & Hyde"

Einführung in das neue Musical am Theater Nordhausen

(lifePR) (Nordhausen, ) Am Sonntag, 28. April, lädt die Chefdramaturgin des Theaters Nordhausen, Anja Eisner, um 11 Uhr zu einer ersten Begegnung mit dem Kultmusical "Jekyll & Hyde" und den Hauptdarstellern ins Foyer des Theaters Nordhausen ein.

Dabei gibt es ein Wiedersehen mit "alten Bekannten": Femke Soetenga ist mit dabei, die im Abba-Musical "Chess" als Florence begeisterte, und auch Corinna Ellwanger, die zur Zeit als Sunshine-Girl in "Mein Freund Bunbury" zu erleben ist.

Als neuen Gast am Haus stellt Anja Eisner den schwedischen Künstler Daniel Eriksson vor. Er spielt den Mann mit den zwei Gesichtern: Dr. Jekyll und Mr. Hyde, der das Gute und Böse, das in allen Menschen steckt, trennen und die Welt vom Bösen befreien will und dabei einen Selbstversuch eingeht. Auch die Musik wird nicht zu kurz kommen. Die Sänger werden einen musikalischen Eindruck des packenden Musicals geben.

Ebenso werden die Akteure hinter der Bühne, Regisseurin Iris Limbarth, der musikalische Leiter Matthias Mönius, der Bühnenbildner Wolfgang Kurima Rauschning sowie die Kostümbildnerin Elisabeth Stolze-Bley von ihrer Arbeit an der Produktion berichten.

Der Sonntagvormittag verspricht also einen spannenden Einblick in die neue Musical-Produktion "Jekyll & Hyde" von Frank Wildhorn, das am 9. April Premiere am Theater Nordhausen feiert.

Der Eintritt zur Matinee ist frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer