Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667059

Tübinger Sommertheater endet am Sonntag

Melchingen, (lifePR) - Am Samstag 12. 08. und Sonntag 13.08. finden die letzten Vorstellungen des Tübinger Sommertheaters statt. Das Melchinger Theater Lindenhof spielt zum letzten Mal in den Räumen des ehemaligen Tübinger Güterbahnhof „In weiter Ferne, der Mensch“. In Szene gesetzt wird das jugendliche Leben der drei Denker Hegel, Hölderlin und Schelling im Tübinger Stift, wo sie eine Wohn- und Ideengemeinschaft bildeten. Bereits sicher ist, dass danach im Güterbahnhof keine Ruhe einkehren wird. Der Kinderzirkus Zambaioni hat sich angemeldet und möchte die Räumlichkeiten nutzen. Auch Vorstellungen sind in Planung. Karten für die letzten Vorstellungen des Sommertheaters gibt es an der Abendkasse ab 18 Uhr.

Theater Lindenhof

Seit über drei Jahrzehnten bietet das Theater Lindenhof seinem Publikum "Volkstheater im besten, ja allerbesten Sinne" (Stuttgarter Zeitung). Fernab der Metropolen ist dieses Theater zum Inbegriff für ein besonderes Heimattheater geworden: Faszinierende Theaterexkursionen im Freien, Inszenierungen von Klassikern, Umsetzungen lokaler und regionaler Geschichte und Geschichten, große Theaterprojekte mit Bürgern und ein vielseitiges Kleinkunstprogramm - darunter zahlreiche Uraufführungen. Für ihre Inszenierungen erhielten die Theatermacher eine Reihe von Auszeichnungen.

Das Theater Lindenhof führt jährlich rund 350 Veranstaltungen durch - davon 230 in Burladingen-Melchingen und 120 an Gastspielorten in ganz Baden-Württemberg, aber auch überregional in München, Hamburg, Berlin oder Recklinghausen. Mit seinen Aufführungen erreicht es jährlich 45.000 ZuschauerInnen, davon 20.000 allein in Melchingen. Das Theater Lindenhof ist seiner Rechtsform nach seit dem 1. Januar 2011 eine Stiftung. Das einzige Regionaltheater wird vom Land Baden-Württemberg, den Landkreisen Zollernalb, Reutlingen, Tübingen und von der Sitzgemeinde Burladingen sowie rund zwanzig Partnerstädten aus dem ganzen Land unterstützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer