Montag, 23. Juli 2018


Spielplanänderung am Theater Lindenhof

"Würden Sie meine Schmerzen mit mir teilen?" ersetzt "Hochzeitslose"

Burladingen-Melchingen, (lifePR) - Leider kann die geplante Derniere des Stücks "Hochzeitslose" am Sonntag, 28.7. wegen des Ausfalls einer Schauspielerin nicht stattfinden. Stattdessen spielt der Lindenhof-Schauspieler Oliver Moumouris seinen Monolog "Würden Sie meine Schmerzen mit mir teilen?". Beginn der Vorstellung ist um 19 Uhr.

Mit meisterhaftem Gespür dringt Joachim Zelter in seinem "hypochondrischen Angstmonolog" in die Welt seines Krankenhelden ein, zeichnet ihn als liebenswerten Antihelden, Klinikneurotiker und Hypochonder im fortgeschrittenen Stadium - Wiedergänger von Molières eingebildetem Kranken und zugleich Protagonisten der menschlichsten aller menschlichen Schwächen: der Angst. Auf höchstem literarischen Niveau wird hier die Geschichte eines Angsttraumtänzers erzählt, theatralisch treffsicher in der Situationskomik und mit der nötigen Tiefe und Ernsthaftigkeit, die dieses Thema verdient - eine Gratwanderung, die Menschen mit Angststörungen nicht unbekannt ist, findet in dieser Theateraufführung sensibel statt. Für alle Hypochonder und ihr Umfeld ein Muss. Für alle Sprachfetischisten ein Genuss.

Karten für "Würden Sie meine Schmerzen mit mir teilen?" gibt es beim Theater Lindenhof Melchingen unter 07126-929394 oder per Email an karten@theater-lindenhof.de sowie bei den gängigen Vorverkaufsstellen des KulturTicket NeckarAlb.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausstellung "Wasserfelder und Inselfluten" feierlich eröffnet

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Inmitten von Meereswellen und umspült von frischer Brandung – bei der Ausstellung „Wasserfelder und Inselfluten“ tauchen Besucher ins kühle Nass....

Aktuelle Bücher nun auf Kommission

, Kunst & Kultur, Augusta Presse- und Verlags GmbH

Die Leseschau ist ein kleiner Verlag, der vor allem regionale Autoren unterstützt. Mit unserem Angebot bieten wir besondere Bücher von besonderen...

Vulkansommer Kulturfestival - Am Donnerstag wird in Schlitz-Fraurombach nicht nur Hochdeutsch geredet

, Kunst & Kultur, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Wenn Häuser reden könnten, was hätte „Buisch ahl Huss“ zu erzählen? Mit seinen über 250 Jahren könnte das alte Bauernhaus viel aus der Vergangenheit...

Disclaimer