Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 427021

THEATER viel Neues in kommender Spielzeit

Spielzeitbroschüre 2013|14 erschienen - Theaterbüro ab 5. Aug. geöffnet - Profi Bernd Poppe inszeniert Eröffnungspremiere "Smucke Deern"

Wilhelmshaven, (lifePR) - Pünktlich zum Labskaus-Essen erschien die neue Spielzeitbroschüre des Theaters am Meer für die Saison 2013|14. Auf 24 Seiten werden die vier vergnüglich-unterhaltenden Theaterstücke der kommenden Spielzeit mit allen Informationen über die Stückinhalte, Besetzungen und Termine präsentiert. Auch alle Fragen zum Kartenverkauf, zum Abonnement und den sonstigen Serviceleistungen werden reichlich bebildert erläutert.

Ein Teil der Mitglieder der bühneneigenen Theaterschule servierte das frische Spielzeitheft den Besuchern des Labskaus-Essens am vergangenen Sonnabend gleich als Dessert. (Auf dem Bild: hintere Reihe v.l. Hauke Backhus, Marian Plohr, Rune Opitz, Kay Watty - vordere Reihe v.l. Laura Rosenbohm, Lena Nöhmer FOTO: TaM)

Die Abonnenten des Theaters am Meer bekommen ihre Abonnementsunterlagen in der kommenden Woche zugestellt und das Theaterbüro öffnet für alle übrigen Interessenten und Kartenverkäufe wieder ab Montag, dem 5. August 2013, zu den bekannten Öffnungszeiten.

Allerdings ist hierbei zu beachten, dass das Theaterbüro räumlich verlegt wurde. Es ist jetzt komfortabler über den Haupteingang im 1. Obergeschoß links zu erreichen. Dort befindet sich ab sofort auch die Garderobe, so dass der räumlich beengte Abstieg in den Keller entfällt.

Während das Ensemble des Theaters am Meer Spielzeitpause hatte, überholten die Bühnentischler Wolfgang Buttjer und Heinz Fuchs den Bühnenbereich nicht nur mit frischer Farbe, sondern auch in der Lüftungstechnik.

Seit vergangenem Montag hat auch die Probenzeit für die erste Inszenierung der neuen Spielzeit begonnen. Unter der Regie von Profi Bernd Poppe aus Oldenburg wird bis zur Premiere am 21. September 2013 die niederdeutsche Erstaufführung die Komödie SMUCKE DEERN von Florian Battermann (Plattdeutsch Heino Buerhop) erarbeitet. Auf der Bühne sind zu sehen: Claudia Ducci, André Gelhart, Roswitha Wunderlich, Harald Schmidt und Walter Bleckwedel. Die Regieassistenz macht Helga Lauermann, Souffleur ist Ingo Folkers, Inspizient ist Joan Kröher, Requisiteuren sind Monika Eilers und Ivy Bleckwedel, Beleuchter ist Marco Norden und das Bühnenbild bauen wie immer Wolfgang Buttjer und Heinz Fuchs.

Das Stück "Smucke Deern" spielt auf sehr unterhaltsame Weise mit der bekannten Geschichte des Erfolgsfilm "Pretty Woman" mit Julia Roberts und Richard Gere. Ein flippiges Girl angelt sich mehr oder weniger zufällig einen Millionär. Beider Leben gerät völlig aus den Fugen, die Standesunterschiede purzeln kräftig durcheinander. Die flotte Komödie begeistert durch Witz, Charme und ein "märchenhaftes" Happy End.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Upstream: Konzert italienischer Musikstudenten im Christophsbad

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Upstream nennt sich das Ensemble junger Musiker, die ihre Begeisterung für die Musik an die Akademien "Cesare Pollini" in Padua und „Benedetto...

Nach gelungenem Einstand: Zweiter Bodypainting-Termin in der Toskana Therme Bad Sulza

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Die Premiere hat begeistert, nun geht es weiter – am 22. Juli ist der Bodypainting-Künstler Mirko Gerwenat erneut in der Toskana Therme Bad Sulza...

Pfahlbaumuseum: Einführung und Multimediashow "ARCHAEORAMA" ab sofort in Englisch

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Aufgrund der hohen Nachfrage aus asiatischen und angelsächsischen Ländern bietet das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen ab sofort eine englischsprachige...

Disclaimer