"Lüttstadtrevier" bei "Düt un dat op Platt"

Der NDR (Radio Niedersachsen) war zu Gast im Theater am Meer

(lifePR) ( Wilhelmshaven, )
Kurz vor der Uraufführung des Polizeimusicals "Lüttstadtrevier" von Marion Zomerland war der NDR Radio Niedersachsen zu Gast im Theater am Meer in der Kieler Straße 63 und hat dort Aufnahmen gemacht. Morgen Abend zwischen 18 und 20 Uhr wird in der Sendereihe "Düt un dat op Platt" der Bericht von Frank Jacobs zu hören sein. Gesendet werden Ausschnitte aus den Liedern der Produktion sowie ein Interview mit dem Regieteam des Theaters am Meer, Marion Zomerland und Arnold Preuß.

Wer das in den letzten Wochen stets ausverkaufte Stück noch live vor Ort sehen möchte, kann dies noch zu folgenden Terminen (nur noch wenige Karten sind zu haben) am 3.12., 20 Uhr, am 4.12., um 15.30 und 20 Uhr. Weitere Vorstellungen sind dann zusätzlich geplant am 10.12., um 20 Uhr sowie am 11.12., um 15.30 und 20 Uhr. Die letzten Vorstellungen sind dann 26.12. und 28.12. jeweils um 20 Uhr.

Karten gibt es im Theaterbüro zu den bekannten Öffnungszeiten (Mo - Mi, Fr von 10 bis 13 Uhr, Do von 16 - 18 Uhr). Außerhalb dieser Zeit sind Kartenbestellungen per Mail theater-am-meer@ewetel.net oder per Telefon (AB) 04421-777749 möglich. Karten können ebenfalls gekauft werden bei der Wilhelmshavener Zeitung, Neue Rundschau, Guten Morgen Sonntag und bei der Tourist-Info in der Nordseepassage. Online ist der Kartenkauf über www.theater-am-meer.de oder über www.nordwest-ticket.de möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.