Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158664

Eine amerikanische Umnachtung / Songs von Randy Newman

Konzertpremiere am 25. April um 21 Uhr in der Theaterbar Zentrale (ehemals Nachtasyl)

(lifePR) (Hamburg, ) Zynismus, Blues und aggressiver Humor. Die Songs von Randy Newman werfen einen sarkastischen Blick auf die USA. Einerseits ehrt ihn Hollywood für seine Soundtracks zu Disney-Filmen (zuletzt "Küss den Frosch"), andererseits fürchtet Amerika seine bissigen politischen Texte, die oftmals im Kontrast zu den eingängigen Bluesmelodien stehen.

Bei den "Little Criminals" handelt es sich um eine Bandneugründung von Ensemblemitgliedern des Thalia Theaters und Gästen. Bewaffnet mit Newman-Songs richten die Schauspieler und Musiker ihren Fokus auf das Land, in dem Randy Newmann so widersprüchlich und kontrovers aufgenommen wird.

Mit Bernd Grawert, Hannes Hellmann, Uschi Krosch, Thomas Niehaus, Josef Ostendorf, Christine
Söring, Tilo Werner Dramaturgische Mitarbeit Christina Bellingen

Eintritt 18 Euro / ermäßigt 8 Euro
Karten 040. 32 81 44 44 / www.thalia-theater.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Extra SOUNDKITCHEN

, Musik, Staatstheater Darmstadt

Am Sonntag, 19. Februar präsentieren die Besidos und das SOUNDKITCHEN Orchestra den dritten Gang: Die Darmstädter Band serviert gemeinsam mit...

Der Berliner Gitarrist Guido Saremba besucht seine Heimatstadt und bringt ein kleines Meisterwerk mit

, Musik, GALERIE KRISTINE HAMANN

Um sein Debütalbum „Primal Canvas“ erstmals öffentlich vorzustellen, hat Guido Saremba seinen Heimatort Wismar gewählt. Einigen mag der Gitarrist...

Disclaimer